Mann bringt gestohlenes Geld nach 60 Jahren in Geschäft zurück

Seattle - Mehr als 60 Jahre nach einem Diebstahl in einem Geschäft in Seattle hat ein älterer Herr das Geld am Montag zurückgebracht - und zwar mit Zinsen.

Wie der Lokalsender King TV berichtete, überreichte der Mann in der Filiale des Handelsunternehmens Sears einen Umschlag mit einem Hundert-Dollar-Schein und einem Brief. In dem Schreiben an den Manager des Geschäfts habe er eingeräumt, in den späten 40er Jahren etwa 20 bis 30 Dollar aus einer Kasse gestohlen zu haben. Das Gewissen habe den Mann offenbar sechs Jahrzehnte lang gequält, sagte der Filialleiter Gary Lorentson dem Sender. Das Geld wolle er nun für einen wohltätigen Zweck spenden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Mit Windgeschwindigkeiten von 260 Stundenkilometern pflügt der Wirbelsturm durch die Karibik. Viele Menschen in der Region sind noch mit der Beseitigung der Schäden von …
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten …
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf
Viele Europäer werden ihn künftig im Portemonnaie haben: Helmut Schmidt. Sein Porträt erscheint auf 30 Millionen Zwei-Euro-Münzen, die im kommenden Jahr in Umlauf …
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf
Behindern von Einsatzwagen könnte stärker geahndet werden
Wer mit seinem Auto den Weg für eilige Einsatzwagen versperrt, soll bald deutlich härtere Sanktionen zu spüren bekommen - möglicherweise nicht nur, wenn es um Notgassen …
Behindern von Einsatzwagen könnte stärker geahndet werden

Kommentare