Streit um Fernsehprogramm

Mann bringt Großmutter wegen TV-Sendung um

New York - Im Streit über die Wahl des richtigen Fernsehprogramms hat ein Mann in New York seine eigene Großmutter umgebracht. Der Täter hat die Polizei offenbar selbst verständigt.

Der 25-jährige Täter wurde am Freitag in der gemeinsamen Wohnung der beiden auf Long Island festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Seine 82 Jahre alte Großmutter wurde tot auf dem Boden gefunden. Offenbar hatte ihr Enkel zuvor selbst die Polizei verständigt. Unklar blieb zunächst, wie die alte Frau starb, Waffen wurden jedenfalls nicht gefunden.

Der junge Mann sagte den Beamten, er und seine Großmutter hätten sich darum gestritten, welcher Fernsehkanal eingeschaltet werden soll. Um welche Sendungen es dabei konkret ging, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke - Schulen in Hof bleiben zu
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“ mit Böen bis Orkanstärke - Schulen in Hof bleiben zu
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Die Berliner Polizei fahndet mit Selfie-Fotos nach einem Einbrecher. Die Bilder konnten die Ermittler von einem bei dem Einbruch gestohlenen Handy herunterladen.
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Die Polizei auf Rügen hat nach der Vergewaltigung einer Urlauberin aus Sachsen zu einer drastischen Maßnahme gegriffen.
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  

Kommentare