Streit um Fernsehprogramm

Mann bringt Großmutter wegen TV-Sendung um

New York - Im Streit über die Wahl des richtigen Fernsehprogramms hat ein Mann in New York seine eigene Großmutter umgebracht. Der Täter hat die Polizei offenbar selbst verständigt.

Der 25-jährige Täter wurde am Freitag in der gemeinsamen Wohnung der beiden auf Long Island festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Seine 82 Jahre alte Großmutter wurde tot auf dem Boden gefunden. Offenbar hatte ihr Enkel zuvor selbst die Polizei verständigt. Unklar blieb zunächst, wie die alte Frau starb, Waffen wurden jedenfalls nicht gefunden.

Der junge Mann sagte den Beamten, er und seine Großmutter hätten sich darum gestritten, welcher Fernsehkanal eingeschaltet werden soll. Um welche Sendungen es dabei konkret ging, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare