Mörder bereut die Tat 

Mann mit Buddha-Statue erschlagen

Tübingen - Im Mordprozess um den tödlichen Angriff mit einer Buddha-Statue hat der Angeklagte die Tat gestanden. Die Bluttat, bei der es offenbar um Geldschulden ging, tut ihm Leid.

Sein 61 Jahre altes Opfer sei mit der 40 Zentimeter großen Messing-Statue in der Hand auf ihn zugekommen. „Dann habe ich ihm die Statue abgenommen und ihn damit geschlagen. Mir war danach klar, dass er tot war“, sagte der 44-Jährige am Freitag vor dem Landgericht Tübingen und bat die Angehörigen des Opfers um Entschuldigung: „Ich möchte von ganzem Herzen um Verzeihung bitten. Ich habe Fehler begangen, die ich zutiefst bereue.“

Die Tat geschah im Mai 2013 in Nagold (Baden-Württemberg). Der 61-Jährige hatte dem Angeklagten laut Staatsanwaltschaft knapp 140.000 Euro geliehen und das Geld zurückgefordert. Der 44-Jährige habe die Summe nicht zahlen können. Das Urteil könnte im Februar verkündet werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdächtiges Auto: Berliner Polizei gibt Entwarnung
Die Polizei wird gerufen, weil ein Auto auf einer Busspur parkt. Als die Beamten hineinschauen, entdecken sie Kabel und einen Benzinkanister. Aufwendige Untersuchungen …
Verdächtiges Auto: Berliner Polizei gibt Entwarnung
LKA gibt Entwarnung: Verdächtiges Auto in Berlin untersucht
Im Berliner Stadtteil Schöneberg wurde am Montag ein verdächtiges Auto entdeckt, aus dem Drähte herausragen. Spezialisten des LKA rückten an.
LKA gibt Entwarnung: Verdächtiges Auto in Berlin untersucht
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Zwei Autos rasen durch Hagen, prallen schließlich in den Gegenverkehr. Jetzt wird der folgenschwere Unfall vor Gericht verhandelt. Sind die beiden Angeklagten ein …
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Der Ramadan 2017 hat begonnen: Im Fastenmonat verzichten Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen noch Trinken. Alle Informationen finden Sie …
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?

Kommentare