Mann entdeckt Einbrecher aus 8.000 Kilometern

Melbourne - Ein Mann hat in seinem Urlaub auf Mauritius Einbrecher in seinem 8.000 Kilometer entfernten Haus in Melbourne entdeckt. Der Australier rief die Polizei, die die Diebe dingfest machte.

Über sein iPad hat ein Australier im Urlaub auf Mauritius Einbrecher in seinem Haus in Melbourne entdeckt und die Polizei alarmiert. Die Männer wurden noch am Tatort geschnappt und sind inzwischen angeklagt, berichtete die Zeitung “Herald Sun“ am Mittwoch.

Der Mann hatte drei Webcams installiert und konnte so im September mit Hilfe des iPads aus 8000 Kilometern Entfernung ein Auge auf sein Heim werfen. Dabei entdeckte er plötzlich zwei Männer, die das Haus durchwühlten.

Die alarmierte Polizei erwischte die Einbrecher noch auf frischer Tat. Sie hatten schon einen Fernseher und andere Geräte für mehrere tausend Dollar beiseitegeschafft. “Ich hätte nie gedacht, dass die Kameras eines Tages so nützlich sein würden“, sagte der Hausbesitzer der Zeitung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Ein Mann soll in einer Firma im US-Bundesstaat Maryland drei Menschen erschossen und zwei weitere verletzt haben.
USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Kiloweise sammelten Forscher in den vergangenen 27 Jahren Insekten aus aufgestellten Fallen. Die Auswertung der Sammeldaten bestätigt: Die Insektenzahl schwindet …
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot
Nach eigenen Angaben ist der Anführer der pakistanischen Taliban, Khalifa Umar Mansoor, offenbar tot. Näher Angaben machten die Gotteskrieger nicht.
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare