+
Der Besitzer des Fahrrads rächte sich mit dieser Aktion.

„Du bist echt doof“

Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad - und reagiert sofort

  • schließen

In Berlin klaut ein Dieb ein Fahrrad. Bis hierhin nichts Ungewöhnliches. Doch dann läuft alles anders: der Bestohlene entdeckt sein Rad und rächt sich am Dieb mit einer großartigen Aktion.

Berlin - Der Gesichtsausdruck des Fahrraddiebs wäre mehr als verdutzt, wenn er zu seiner Beute zurückgekehrt wäre. Denn dort wäre sie nicht mehr gewesen. Der Rad-Räuber hat nämlich einen großen Fehler begangen. Das dürfte ihm spätestens bei der angehängten Botschaft kommen: „Sorry, aber du bist echt doof ein geklautes Rad nur zwei Straßen weiter auf offener Straße auszustellen. Hab es mir zurück geklaut, du Arschloch.“

Post

Blöd gelaufen für den Fahrraddieb. Doch der Bestohlene zeigt Herz, so hat er dem Dieb als „Entschädigung“ Dieb ein anderes Fahrrad da gelassen. Weiter steht auf dem Zettel mit Botschaft: „Weil ich ein guter Mensch bin, lass ich dir das silberne da.“ Entweder für den Fall, dass der dreiste Dieb das Fahrrad bereits weiterverkauft hat. Oder er eben selbst eins braucht. Veröffentlicht wurde das Bild bei Notes of Berlin, welche originelle Botschaften der Berliner Anwohner verbreiten.

Weiter steht auf dem Zettel mit Botschaft: „Weil ich ein guter Mensch bin, lass ich dir das silberne da.“

nm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mordgeständnis nach 26 Jahren: Lebenslang für Angeklagten
Der Fall war schon fast vergessen, da gestand ein 52-Jähriger den Mord an einer Frau in Bonn - geschehen im Jahr 1991. Vor dem Landgericht hörte der ehemalige Student …
Mordgeständnis nach 26 Jahren: Lebenslang für Angeklagten
Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung
Ein Feuerball über dem kleinen Ort Baumgarten in Österreich: Eine international wichtige Gasverteilstation brennt. Ein Mensch stirbt. Obendrein ist die Gasversorgung in …
Explosion in Österreich behindert Südeuropas Gasversorgung
Sie wollten Menschen töten: Unbekannte attackieren griechische Tankstelle mit Dynamit
Mit Dynamit haben Unbekannte versucht, die Tankstelle des Vorsitzenden des griechischen Tankstellenverbandes in die Luft zu sprengen.
Sie wollten Menschen töten: Unbekannte attackieren griechische Tankstelle mit Dynamit
Gegen Strommast geknallt: 17-Jähriger baut Unfälle bei verbotener Fahrt mit Vaters Auto
Bei einer heimlichen Spritztour mit dem Auto seines Vaters hat ein 17-Jähriger im badischen Rheinfelden mehrere Unfälle gebaut.
Gegen Strommast geknallt: 17-Jähriger baut Unfälle bei verbotener Fahrt mit Vaters Auto

Kommentare