Mann erdrosselt Ehefrau und erhängt gelähmten Vater

Geisingen - Wegen finanzieller Probleme hat ein Mann in Baden-Württemberg seine Ehefrau erdrosselt und anschließend seinen gelähmten Vater erhängt.

Dies gestand der 47-Jährige, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Nach der Tötung seiner 46 Jahre alten Ehefrau und seines 76-jährigen Vaters am Dienstag versuchte der Familienvater, sich selbst zu erhängen. Als dies scheiterte, verständigte er die Polizei. Der Mann aus Geisingen bei Tuttlingen hatte sich nach seinen Angaben mit dem Bau eines Hauses finanziell übernommen und fürchtete die daraus folgende Schande.

Auch interessant

Kommentare