Idee mit schweren Folgen

Mann will Tüte Weingummi öffnen - und brennt

Nordhorn - Weil ihm das Öffnen seiner Gummibärchen-Tüte nicht gelang, kam ein 70-Jähriger auf eine gefährliche Idee - und wurde mit schweren Verbrennungen in eine Klinik gebracht. 

Ein 70-jähriger Altenheim-Bewohner aus Nordhorn wollte sich vor dem Schlafengehen noch einen süßen Happen zur Nacht genehmigen - mit schweren Folgen. Wie der Express berichtet, nahm sich der ältere Mann eine Tüte Weingummi-Bärchen zur Hand, aus der er naschen wollte. Als ihm das Öffnen nicht gelang, nahm er ein Feuerzeug zur Hand und wollte damit ein Loch in die Verpackung brennen. Dabei fing sein Hemd Feuer, der Mann stand in Flammen.

Da der Rauchmelder sofort angeschlagen hatte, konnten zwei herbeieilende Pfleger das Feuer löschen. Der Mann wurde mit schweren Verbrennungen in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert und später mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik in Nordrhein-Westfalen verlegt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leben im All? Entdeckung lässt Forscher hoffen
Liège - Wissenschaftler haben rund um einen Zwergstern in unserer kosmischen Nachbarschaft sieben erdähnliche Planeten entdeckt. Auf sechs von ihnen könnte Leben möglich …
Leben im All? Entdeckung lässt Forscher hoffen
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 22. Februar 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Österreicher überrollt seine kleine Tochter mit dem Traktor
Wien - In Österreich hat ein Mann seine zweijährige Tochter mit dem Traktor überrollt und dabei tödlich verletzt. Der 37-Jährigen wurde nun wegen fahrlässiger Tötung …
Österreicher überrollt seine kleine Tochter mit dem Traktor
Neue Spezies? Forscher machen spektakuläre Entdeckung in dieser Höhle
Naica - Forscher haben in einem mexikanischen Höhlensystem bis zu 60.000 Jahre alte lebende Mikroorganismen gefunden, die in Kristalle eingeschlossen waren. Handelt es …
Neue Spezies? Forscher machen spektakuläre Entdeckung in dieser Höhle

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion