+
Rettungsfahrzeuge stehen am Freitag vor einer Schule in Helsinki. Zuvor hat ein 23-Jähriger dort um sich geschossen.

Mann eröffnet Feuer in finnischer Schule

Helsinki - Ein 23-Jähriger hat am Freitag in Finnland den Vater seiner Ex-Freundin in dessen Büro angeschossen und anschließend in einer Schule das Feuer eröffnet.

Nach Polizeiangaben wurde dort aber niemanden verletzt. Der Täter wurde anschließend ohne Gegenwehr festgenommen. Der junge Mann habe am Freitag in einer Schule in der Stadt Orivesi mehrere Schüsse durch die Tür in einen Klassenraum abgegeben, teilte die Polizei mit. Alle Schüler sowie Mitarbeiter der Schule seien in Sicherheit. Orivesi liegt knapp 200 Kilometer nördlich von Helsinki.

Der 23-Jährige sei in die Schule gekommen, um seine Ex-Freundin zu suchen, nachdem er zuvor deren 50 Jahre alten Vater leicht verletzt habe, sagte Kriminaloberinspektor Jari Kinnunen. Der Junge und das Mädchen seien in der Vergangenheit miteinander ausgegangen, aber die Beziehung sei beendet. „Er war nicht zufrieden mit der Situation“, sagte Kinnunen. Der junge Mann besaß Polizeiangaben zufolge Lizenzen für den Besitz von drei Jagdwaffen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Böser Verdacht: Wurde Hündin Artemis bei der „World Dog Show“ vergiftet?
Ein Hundebesitzer offenbart einen schrecklichen Verdacht. Jemand soll seine Hündin Artemis während der „World Dog Show“ in Leipzig vergiftet haben. Doch kann das …
Böser Verdacht: Wurde Hündin Artemis bei der „World Dog Show“ vergiftet?
BMW-Fahrer zwingt Rettungswagen im Einsatz zur Notbremsung
Was ein Blaulicht und Martinshorn bedeuten, weiß eigentlich jedes Kind. Ein Autofahrer in Rheinland-Pfalz hat das Signal von einem Rettungswagen jedoch eiskalt ignoriert …
BMW-Fahrer zwingt Rettungswagen im Einsatz zur Notbremsung
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Erst knallte es gewaltig und dann flogen Funken durch die Luft! Ein spektakuläres Foto der Bundespolizei zeigt einen dramatischen Vorfall am Hamburger Hauptbahnhof. Doch …
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Französischer Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst
Ein Polizist in Frankreich hat nach einem Trennungsstreit drei Menschen getötet, seine Freundin schwer verletzt und sich anschließend selbst erschossen.
Französischer Polizist erschießt drei Menschen und sich selbst

Kommentare