Die nächste Vorladung kommt bestimmt

Mann erscheint mit Drogen vor Gericht

Neuruppin - Ein Mann ist im brandenburgischen Neuruppin mit Drogen im Gericht erschienen. Jetzt muss er wohl bald wieder vor Gericht.

Eine Sicherheitsmitarbeiterin entdeckte am Mittwoch bei der Einlasskontrolle im Amtsgericht "diverse betäubungsverdächtige Substanzen" im Rucksack des 34-Jährigen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Mann hatte eine Vorladung zu einer Hauptverhandlung in anderer Sache. Beamte begleiteten ihn zum Gerichtssaal und fertigten anschließend gleich eine Anzeige gegen den 34-Jährigen. Neben geringen Mengen Betäubungsmitteln fanden sich im Rucksack demnach auch ein Messer sowie ein Zehn-Gramm-Feingewicht.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 23.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 23.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen. 22 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Eurojackpot am 23.02.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Empörung: Hilfspolizist griff bei Schulmassaker nicht ein
Kritiker bekommen neuen Rückenwind in der hitzigen US-Debatte über den Trump-Vorschlag, Lehrpersonal gegen Schulmassaker zu bewaffnen. Denn nun kommt heraus: Ein …
Empörung: Hilfspolizist griff bei Schulmassaker nicht ein
Entwarnung nach Bombendrohung in Uelzen
Wegen einer Bombendrohung wurde am Freitag das Rathaus und Amtsgericht in Uelzen geräumt. Bei Durchsuchungen konnten die Beamten jedoch keinen Sprengstoff finden.
Entwarnung nach Bombendrohung in Uelzen
Deutschland steuert auf die kältesten Tage dieses Winters zu
Offenbach (dpa) - Deutschland stehen die bislang kältesten Tage dieses Winters bevor. Ab Sonntag erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) fast überall Dauerfrost, in den …
Deutschland steuert auf die kältesten Tage dieses Winters zu

Kommentare