Mann erschießt zwei Menschen

Amoklauf auf russischer Insel

Moskau - Auf der Insel Sachalin im fernen Osten Russlands sind am Sonntag zwei Menschen erschossen worden. Bei den Opfern handele es sich um einen Nonne und einen Gottesdienstbesucher, teilte die Polizei mit.

Mit Gewehrsalven hat ein Wachmann in einer Kirche auf der russischen Pazifikinsel Sachalin zwei Menschen getötet und sechs weitere verletzt. Der 25 Jahre alte Täter sei in das Gotteshaus in Juschno-Sachalinsk gestürmt und habe sofort das Feuer eröffnet, berichteten Augenzeugen am Sonntag dem Staatsfernsehen. Bei den Toten handele es sich um eine Nonne und einen Kirchendiener.

Das Motiv des Mannes, der in der russisch-orthodoxen Kirche auch auf Ikonen schoss, blieb zunächst unklar. Der Angestellte einer Wachfirma ließ sich der Polizei zufolge widerstandslos festnehmen.

Die Verletzten erlitten vor allem Schusswunden an den Beinen, wie ein Behördensprecher sagte. Von der Auferstehung-Christi-Kirche aus wurden sie in Kliniken gebracht. Der Festgenommene werde verhört.

Er trug Augenzeugen zufolge während der Tat gegen 14.00 Uhr Ortszeit (4.00 Uhr MEZ) zwei übergroße Kreuze an einer Halskette. In Moskau betete Patriarch Kirill während einer Liturgie in der Maria-Himmelfahrt-Kathedrale auf dem Kreml-Gelände für die Opfer.

Wegen der Olympischen Winterspiele in Sotschi gelten in Russland seit Wochen extreme Sicherheitsmaßnahmen. Eine Verbindung der Bluttat zu den Wettkämpfen sei aber nicht ersichtlich, teilten die Behörden mit. Die Insel Sachalin liegt 7500 Kilometer östlich von Sotschi.

Erst vor wenigen Tagen waren bei einer Geiselnahme in einer Moskauer Schule ein Lehrer und ein Polizist erschossen worden. Ein Schüler wollte sich Ermittlungen zufolge für schlechte Noten rächen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er bestattet seinen Goldfisch – dann frisst eine Ente das tote Tier
Ein Mann hat die Bestattung seines Goldfischs gefilmt. Doch als er sich von seinem Haustier verabschiedet, macht ihm eine Ente einen Strich durch die Rechnung.
Er bestattet seinen Goldfisch – dann frisst eine Ente das tote Tier
Frühere Manson-Anhängerin bleibt im Gefängnis
Los Angeles (dpa) - Die wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilte Patricia Krenwinkel (69) - eine frühere Anhängerin des Sektenanführers Charles Manson - bleibt …
Frühere Manson-Anhängerin bleibt im Gefängnis
Sklaverei im Hotel? Prozess gegen arabische Prinzessinen
Während acht Prinzessinnen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten in einem Brüsseler Luxushotel residierten, sollen sie Angestellte wie Leibeigene behandelt haben. Ein …
Sklaverei im Hotel? Prozess gegen arabische Prinzessinen
Babys von heute werden 90 Jahre alt!
Die Lebenserwartung heute geborener Babys liegt statistisch mittlerweile bei mehr als 90 Jahren - wenn sich die Lebensverhältnisse wie bisher entwickeln.
Babys von heute werden 90 Jahre alt!

Kommentare