Mann ersteigert gestohlene Kamera seiner Freundin

Michendorf - Die gestohlene Digitalkamera seiner Freundin hat ein 30-Jähriger zufällig über ein Auktionshaus im Internet ersteigert. Der Verkäufer muss nun mit unangenehmen Folgen rechnen.

An Heiligabend traf er sich mit dem 34 Jahre alten Verkäufer auf einem Autobahnrasthof in Brandenburg, wie die Polizei am Montag in Potsdam mitteilte. Bei der Übergabe stellte der Mann fest, dass der hochwertige Apparat die erst eine Woche zuvor in Potsdam gestohlene Kamera seiner Freundin war - er hatte die Originalverpackung mit der Gerätenummer dabei. Die Polizei zeigte den Verkäufer wegen des Verdachts der Hehlerei an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare