Wiederholungstäter geschnappt

Mann fährt ohne Führerschein - und fliegt im Zug auf

Freiburg - Pech gehabt: Ein Mann (28) aus Baden-Württemberg fuhr mehrfach ohne Führerschein Auto. Bei einer Zugfahrt flog sein Vergehen auf. 

Ein 28-Jähriger ist in Baden-Württemberg zwei Mal wegen Autofahrens ohne Führerschein verurteilt worden - jetzt wurde ihm eine Zugfahrt endgültig zum Verhängnis. Der Mann hatte nämlich für seine Autotouren insgesamt 13 000 Euro Geldstrafe aufgebrummt bekommen, diese aber nie bezahlt. 

Wie eine Polizeisprecherin am Montag mitteilte, wurde der junge Mann am Samstagabend im ICE aus der Schweiz auf der Fahrt nach Freiburg von der Bundespolizei kontrolliert und festgenommen. Jetzt muss er 148 Tage ins Gefängnis.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare