Mann fährt mit 5,6 Promille Fahrrad - und trinkt Bier dabei

Coburg - Mit einem Alkoholwert von 5,6 Promille ist ein Radfahrer in Coburg von der Polizei aufgegriffen worden. Kurios: Er hatte selbst die Polizei gerufen, weil er vom Rad gefallen war.

Nach Angaben der Polizei Bayreuth hatte der 37-Jährige in der Nacht zum Dienstag selbst bei der Dienststelle angerufen und gesagt, dass er vom Rad gefallen sei. Als die Beamten den Mann fanden, hielt er immer noch ein Bier in der Hand. Ein Alkoholtest ergab schließlich den Wert von 5,6 Promille. Bereits ein Wert von mehr als vier Promille gilt als potenziell tödlich.

Der standfeste Trinker, der sich bei dem Sturz vom Rad leicht verletzt hatte, wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht. Da der 37-Jährige den zulässigen Alkoholwert von 1,6 Promille auf dem Fahrrad deutlich überschritten hat, muss er mit einer Anzeige rechnen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Ein Einbrecher hatte am Dienstagmorgen kein Glück auf seinem Beutezug. Denn als er nach dem Handy des schlafenden Opfers griff, erlebte er eine böse Überraschung.
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare