Mann fährt mit Tankwagen in Haus - Fahrzeug angezündet

Wool - Er wollte nur noch zerstören: Ein Engländer ist mit einem Tankwagen in das Haus einer Bekannten gefahren, um dann das Fahrzeug anzuzünden. Es war wohl versuchter Mord.

Ein Mann ist in England mit einem Tankwagen in das Haus einer Bekannten gefahren und hat dann das Fahrzeug angezündet. Die Bewohnerin wurde dabei nicht verletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 51 Jahre alte Mann wurde wegen versuchten Mordes festgenommen.

Zeugen berichteten, der Mann sei in die Front des Bungalows im südenglischen Wool gefahren, habe den Tankwagen in Brand gesetzt und sei dann geflohen.

Die Feuerwehr musste das Feuer mit etwa 30 Einsatzkräften löschen. Medienberichten zufolge ist die Hausbewohnerin die Ex-Freundin des Mannes. Die Polizei wollte das nicht bestätigen. 

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Sechs Menschen sind mit einer gefährlichen Substanz in einem Einkaufszentrum im Osten Londons besprüht und verletzt worden. Ein Verdächtiger sitzt in Haft.
Sechs Menschen in Londoner Einkaufszentrum mit Säure verletzt
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Im Jackpot liegen heute 8 Millionen Euro.
Lotto vom 23.09.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Bebens vom 19. September, da wird Mexiko am Samstag erneut von Erdstößen erschüttert - das …
Neues Erdbeben erschüttert Mexiko - Zwei Tote durch Herzinfarkt
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt
Ein Pferd scheut, reißt sich los und wirft ein kleines Mädchen ab. Die Dreijährige stirbt noch am Unfallort an ihren Verletzungen.
Dreijährige fällt von scheuendem Pferd und stirbt

Kommentare