34-Jährige stand unter Drogen

Mann flüchtet vor Polizei - Auto bleibt in Gleisen hängen

Halle - Ein 34-Jähriger ist auf der Flucht vor der Polizei in Halle mit seinem Auto in Straßenbahngleisen stecken geblieben. Der Mann hatte zuvor eine Verkehrskontrolle der Beamten ignoriert.

Daraufhin nahm er eine Abkürzung über die Schienen, sein Wagen blieb stecken. Zu Fuß setzte er die Flucht fort. Die Polizisten konnten ihn aber wenig später stellen. Er stand den Angaben zufolge unter Drogen. Im Auto fanden die Beamten Einbruchswerkzeug und ein Messer. Ein Abschleppdienst musste den Wagen am frühen Morgen bergen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Kinder und Jugendliche besser vor Cybergrooming schützen
Bilder von missbrauchten Kindern, Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur …
Kinder und Jugendliche besser vor Cybergrooming schützen

Kommentare