Mann gerät in Müllpresse und wird schwer verletzt

Kassel - Am Samstag entleerten Stadtreiniger einen Müllcontainer. Als sie die Müllpresse aktivierten, hörten sie laute Schreie aus dem Inneren des Müllwagens.

Die Müllmänner stoppten den Vorgang, öffneten die Ladeluke und fanden zwischen dem Altpapier den schwer verletzten Mann. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber zunächst nicht befragt werden, wie und warum er in den Container gelangt war. Ausweispapiere hatte der Mann nicht dabei.

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann offenbar in einem Altpapiercontainer übernachtet. Bei seiner Befragung gab der 22-Jährige an, bei einer Party reichlich Alkohol getrunken und sich anschließend zu Fuß auf den Heimweg begeben zu haben. Er habe keine Erinnerung daran, wie er in den Müllcontainer gelangt sei.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturm "Ophelia" zieht weiter nach Schottland
In Irland kostete "Ophelia" mindestens drei Menschen das Leben. Es herrschte Chaos, Tausende hatten keinen Strom. Am Dienstag soll sich dort die Lage normalisieren. Der …
Sturm "Ophelia" zieht weiter nach Schottland
Chinesisches Raumlabor stürzt ab: Warnung vor Trümmern
Seit mehr als einem Jahr kreist "Tiangong 1" unkontrolliert um die Erde und verliert an Höhe. Nicht alle Teile werden wohl beim Wiedereintritt in die Atmosphäre …
Chinesisches Raumlabor stürzt ab: Warnung vor Trümmern
Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht
In dem kleinen Ort in Brandenburg herrschte Entsetzen, als bekannt wurde, dass ein junger Mann auf seiner Flucht zwei Polizisten überfuhr. Er soll zuvor seine Großmutter …
Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht
Entwarnung in Nordkalifornien - Feuer weiter eingedämmt
In Nordkalifornien gewinnt die Feuerwehr die Oberhand gegen zahlreiche Brände. Tausende Anwohner dürfen in die betroffenen Gebiete zurückkehren.
Entwarnung in Nordkalifornien - Feuer weiter eingedämmt

Kommentare