Anklage wegen Totschlags

Mann gesteht: Schwiegervater im Streit erwürgt

Dessau-Roßlau - Im Streit um eine Bankvollmach hat ein Mann aus Sachsen-Anhalt seinen 75 Jahre alten Schwiegervater erwürgt.

Das gestand der 53-jährige Angeklagte zum Auftakt des Prozesses vor dem Landgericht Dessau-Roßlau. Anlass sei die Bankvollmacht gewesen, die ihm der Senior entziehen wollte.

Sein Schwiegervater habe ihn bei dem Wortgefecht wie schon viele Male zuvor beleidigt und gedemütigt. „Ich wollte ihn ruhig stellen, dass er mich verbal nicht mehr niedermacht.“ Er habe die Tat am 23. Januar in Köthen unter Alkohol und wie in Trance begangen, sagte der Angeklagte am Dienstag und kämpfte dabei mit den Tränen.

Laut Obduktionsbericht starb der 75-Jährige wenig später an den Folgen des Würgegriffs. Der 53-Jährige ist wegen Totschlags angeklagt. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass er die Tat im Affekt begangen hat.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Tote nach Kollision von US-Kriegsschiff mit Tanker
Vor Singapur stößt ein US-Kriegsschiff mit einem Öltanker zusammen. Die lange Suche nach Vermissten bringt keinerlei Erfolg. Befürchtet werden bis zu zehn Tote - schon …
Mehrere Tote nach Kollision von US-Kriegsschiff mit Tanker
Biologe beklagt Verschwinden der Schmetterlinge
Immer intensivere Landwirtschaft auf Kosten von Schmetterlingen und Feldvögeln? Viele Experten sehen das so. Nun gibt es neue Daten.
Biologe beklagt Verschwinden der Schmetterlinge
Aus Versehen: LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel 
Kurz vor dem Einstieg in das Flugzeug hat ein LKA-Leibwächter einen Schuss aus seiner Waffe abgegeben. Der hatte sich offenbar aus Versehen gelöst. Aber wie konnte es …
Aus Versehen: LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel 
Millionen erwarten die totale Sonnenfinsternis in den USA
Die Sonnenfinsternisbrillen sind gekauft. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Viele Amerikaner haben weite Anreisen hinter sich, um die "Great American Eclipse" …
Millionen erwarten die totale Sonnenfinsternis in den USA

Kommentare