Mann hält Freundin für Vampir und tötet sie

Moskau - Weil er seine Freundin im Alkoholrausch für einen Vampir hielt, hat ein 53-Jähriger in Russland die Frau mit einer Axt erschlagen.

Der Betrunkene habe in seiner Wohnung überall Blutsauger gesehen, die er mit der Waffe bekämpfen wollte. Dabei traf er seine 54 Jahre alte Partnerin tödlich, wie ein Sprecher der Ermittlungsbehörde in der Stadt Kudymkar am Ural am Donnerstag der Agentur Interfax sagte. Die Leiche legte der Mann in die Badewanne. Als er wieder zu sich kam, erzählte er seiner Nichte, was geschehen war. Die rief die Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolvampir)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016. Die Durchschnittstemperatur ist seit der Industrialisierung nun schon um 1,1 Grad geklettert. Es gibt wieder einen Rekord.
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Fünf Verletzte bei Amoklauf in Schule
Monterrey - Ein 15-Jähriger feuert auf seine Lehrerin und Mitschüler. Dann richtet er die Waffe gegen sich selbst. Der Täter und drei Opfer schweben in Lebensgefahr.
Fünf Verletzte bei Amoklauf in Schule

Kommentare