Exotische Mitbewohner

Polizei muss eingreifen: Mann lebt mit Löwen und Krokodilen

Warschau/Posen - Sein Faible für exotische Raubtiere als Hausgenossen hat einen Mann in Polen großen Ärger eingebracht. Die Polizei fand für die gefährlichen Tiere eine passende Bleibe.

Wie die Polizei am Dienstag in Rybnik im Südwesten des Landes mitteilte, wurden zwei junge Löwen und drei Krokodile beschlagnahmt. Der Mann hatte sie demnach illegal als Haustiere gehalten. Dies deckten die Beamten bei einer Kontrolle auf, sie hatten zuvor einen Hinweis erhalten. Die Tiere wurden dem Zoo in Posen (Poznan) übergeben. Gegen den Mann und zwei weitere Verdächtige ermittele die Staatsanwaltschaft.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau erzählt im Flugzeug von ihrer Arbeit - dann erlebt sie ein Wunder
Die 27-jährige Lehrerin Kimberly Bermudez erzählt im Flugzeug von ihrem Job. Später sagt sie: „Ich bin für immer dankbar.“
Frau erzählt im Flugzeug von ihrer Arbeit - dann erlebt sie ein Wunder
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 20.07.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie vom Freitag. Heute liegen 23 Millionen Euro im Jackpot.
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
17 Tote bei Untergang eines Ausflugsboots in den USA - auch Kinder darunter
Ein Ausflugsboot ist auf einem See in den USA verunglückt. Unter den 17 Todesopfern sind mehrere Kinder.
17 Tote bei Untergang eines Ausflugsboots in den USA - auch Kinder darunter
Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt
In Indien wurde eine Frau angeblich tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt. Im Zusammenhang mit der Tat wurden drei Polizisten suspendiert.
Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt

Kommentare