+
Der Stationsname im U-Bahnhof "Gesundbrunnen" in Berlin. Im und um den Bahnhof gibt es immer wieder Gewaltdelikte. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Berlin-Gesundbrunnen

Mann im Streit ins U-Bahn-Gleisbett gestoßen

Berlin (dpa) - Ein 31-Jähriger ist nach einer Schlägerei in einem U-Bahnhof in Berlin-Gesundbrunnen ins Gleis gestürzt und verletzt worden. Er war mit seiner Begleiterin am Samstagmorgen aus der U8 an der Station Osloer Straße ausgestiegen, wie die Polizei mitteilte.

Auf dem Bahnsteig kam es zu einem Streit mit einem Unbekannten. Der Mann schlug dem 31-Jährigen ins Gesicht, der daraufhin ins Gleisbett der U-Bahn stürzte. Er musste mit einem gebrochenen Arm und Verletzungen im Gesicht im Krankenhaus versorgt werden. Der unbekannte Schläger konnte entkommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch, 23.01.2019: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 23.01.2019: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 30 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Mittwoch, 23.01.2019: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Ingolstadt: Räuber klebt Hände von Opfer an Tisch fest
In Ingolstadt klebte ein Räuber die Hände einer Verkäuferin an einem Tisch fest. Sie hatte den Mann für einen Kollegen gehalten.
Ingolstadt: Räuber klebt Hände von Opfer an Tisch fest
Prozess um Kinderporno-Plattform "Elysium" nähert sich Ende
Limburg (dpa) - Der Prozess um die Kinderporno-Plattform "Elysium" steuert nach mehr als fünf Monaten auf sein Ende zu. Vor dem Landgericht Limburg könnten heute die …
Prozess um Kinderporno-Plattform "Elysium" nähert sich Ende
Polizei hört am Flughafen Männer etwas schreien - sofort Festnahme
Zwei Betrunkene haben Nazi-Parolen am Flughafen gebrüllt. Die Polizei schritt ein.
Polizei hört am Flughafen Männer etwas schreien - sofort Festnahme

Kommentare