+
In Berlin ist ein Mann aufs Gleisbett der S-Bahn gestoßen worden. Foto: Patrick Pleul

In Berlin

Streit geschlichtet: Mann aufs S-Bahn-Gleis geschubst

Berlin - An einer S-Bahn-Station im Berliner Stadtteil Charlottenburg ist ein Mann ins Gleisbett gestoßen worden. Er hatte wohl versucht, einen Streit zwischen Fußballfans zu schlichten.

Dies sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Eine einfahrende S-Bahn konnte laut Polizeiangaben rechtzeitig bremsen, der Mann erlitt beim Sturz jedoch schwere Kopfverletzungen. Zuvor hatte die "B.Z." über den Vorfall berichtet.

Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort ins künstliche Koma versetzt. Die Täter konnten zunächst nicht gefasst werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau findet Auto nicht - als sie die Überwachungskamera checkt, läuft es ihr eiskalt den Rücken hinunter
Eine Frau war sich sicher, dass ihr Auto gestohlen wurde. Als sie sich die Bilder der Überwachungskamera ansah, konnte sie es nicht glauben. 
Frau findet Auto nicht - als sie die Überwachungskamera checkt, läuft es ihr eiskalt den Rücken hinunter
Schönes Model postet Hochzeitsfotos - aber alle reden nur über ein Detail darauf
Schönes Model postet Hochzeitsfotos - aber alle reden nur über ein Detail darauf.
Schönes Model postet Hochzeitsfotos - aber alle reden nur über ein Detail darauf
Nach Schüssen auf Bandidos-Rocker - Polizei sucht Serkan D.
Nach den Schüssen auf zwei Männer am Dienstagnachmittag mitten in Köln sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen Serkan D. Der 30-jährige ist auf der …
Nach Schüssen auf Bandidos-Rocker - Polizei sucht Serkan D.
Frau postet Schockfoto nach Autounfall - das Netz flippt aus 
Eine junge Frau postet nach einem Unfall ein Horrorfoto, das sie mit Halskrause und Kratzern zeigt. Über ein Detail lacht sich das Netz schlapp. 
Frau postet Schockfoto nach Autounfall - das Netz flippt aus 

Kommentare