+
In Hamburg wurde ein Mann in einem Hinterhof erschossen.

Straßenabschnitt gesperrt

Mann in Hamburger Hinterhof erschossen - Täter flüchtig

Hamburg - In einem Hinterhof ist ein Mann erschossen worden. Der Täter flüchtet. Die Polizei schließt eine Verbindung ins Rotlicht- oder Rockermilieu nicht aus.

In einem Hamburger Hinterhof ist ein Mann erschossen worden. Der Täter habe in der Nacht zum Samstag mehrfach auf den 55-Jährigen geschossen und sei auf einem Motorrad geflohen, teilte die Polizei mit. Rettungskräfte hätten noch versucht, das Opfer wiederzubeleben, doch der Mann sei noch am Tatort gestorben.

Eine Sofortfahndung mit 16 Streifenwagen blieb erfolglos. Eine nähere Personenbeschreibung lag zunächst nicht vor, wie die Polizei angab. Auch zu dem Motorrad fehlten Hinweise. Um Spuren sichern zu können, wurde der Straßenabschnitt vor dem Haus bis Samstagmittag gesperrt. Der Leichnam wurde ins Institut für Rechtsmedizin gebracht. Die Mordkommission nahm die Ermittlungen auf.

Ob es sich um einen Vorfall im Rotlicht- oder Rockermilieu handelte, sagte die Polizei nicht. Auseinandersetzungen zwischen verfeindeten Rockerclubs beschäftigen die Hamburger Polizei und Justiz seit langem.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ärztin klagt erfolgreich auf Löschung aus Bewertungsportal
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt nun vor dem Bundesgerichtshof: Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Ärztin klagt erfolgreich auf Löschung aus Bewertungsportal
Sparkassen-Kundin kämpft vor BGH um weibliche Anrede
Karlsruhe (dpa) - Haben Frauen das Recht auf eine weibliche Anrede in Formularen und Verträgen? Das prüft der Bundesgerichtshof (BGH) anhand der Klage einer …
Sparkassen-Kundin kämpft vor BGH um weibliche Anrede
Japaner hat auf einen Schlag das Sorgerecht für 13 Kinder
Merkwürdiger Kindersegen: Ein reicher Japaner zahlt Frauen in Thailand Geld dafür, dass sie Babys für ihn austragen. Die Behörden stecken die Kinder ins Heim. Aber jetzt …
Japaner hat auf einen Schlag das Sorgerecht für 13 Kinder
Absturzort der Aseman-Air-Maschine im Iran gefunden
Der Absturzort der iranischen Maschine ist zwar gefunden, er liegt auf 4000 Metern Höhe. Doch der Zugang ist schwierig. Ein aufkommender Schneesturm macht die …
Absturzort der Aseman-Air-Maschine im Iran gefunden

Kommentare