Mann lässt sich "aus Spaß" überprüfen: Haft

Hof/Schirnding - Ein wegen Unfallflucht gesuchter 22-jähriger Mann hat sich “nur zum Spaß“ bei der Bundespolizei gemeldet - prompt landete er im Gefängnis.

Der Mann kam nach Angaben eines Polizeisprechers ins Präsidium und sagte: “Hallo, können sie “just for fun“ einmal nachschauen, ob ich gesucht werde.“

Die Beamten prüften seine Daten und überstellten den jungen Mann aus Hof direkt für die nächsten 33 Tage ins Gefängnis. Er hätte auch eine Geldstrafe von 440 Euro bezahlen können, doch nach Polizeiangaben hatte er am Sonntagabend leider nicht genug Bargeld dabei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter
Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist.Die Polizei in Oldenburg …
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter

Kommentare