Mann lässt sich "aus Spaß" überprüfen: Haft

Hof/Schirnding - Ein wegen Unfallflucht gesuchter 22-jähriger Mann hat sich “nur zum Spaß“ bei der Bundespolizei gemeldet - prompt landete er im Gefängnis.

Der Mann kam nach Angaben eines Polizeisprechers ins Präsidium und sagte: “Hallo, können sie “just for fun“ einmal nachschauen, ob ich gesucht werde.“

Die Beamten prüften seine Daten und überstellten den jungen Mann aus Hof direkt für die nächsten 33 Tage ins Gefängnis. Er hätte auch eine Geldstrafe von 440 Euro bezahlen können, doch nach Polizeiangaben hatte er am Sonntagabend leider nicht genug Bargeld dabei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare