Sie saß in der Küche

Mann lebte mit mumifizierter Leiche der Mutter

Buenos Aires - Erschreckender Fund in Argentinien: Ein 58-jähriger Mann hat wohl ein Jahrzehnt lang mit der mumifizierten Leiche seiner Mutter zusammengelebt.

Die Polizei drang in die Wohnung in einem Vorort von Buenos Aires ein, nachdem die Nachbarn über üblen Geruch klagten. Der 58-Jährige war vor rund einem Monat gestorben. Neben seiner Leiche befand sich die seiner Mutter, auf einem Stuhl am Küchentisch, erklärte ein Polizeisprecher, wie die Nachrichtenagentur DyN am Donnerstag berichtete. Die Frau sei nach ersten Erkenntnissen der Polizei vor rund zehn Jahren gestorben. Der Mann habe den Nachbarn auf deren Nachfrage stets gesagt, seiner Mutter gehe es gut.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Neuss - Der festgenommene Terrorverdächtige aus Neuss plante wohl aktuell keinen Anschlag. Sein 17-jähriger Komplize in Wien jedoch wird weiter von der Polizei verhört. …
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto
Mürzzuschlag - Weil sie den Bügel während der Fahrt öffneten ist ein Paar in Österreich aus dem Skilift gefallen. Die Frau stürzte dabei auf ein fahrendes Auto.
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto
Magensäureblocker in Massen verschrieben
Millionen Deutsche nehmen regelmäßig Tabletten, die die Säureproduktion im Magen herunterregeln. Was bei manchen Krankheiten sinnvoll ist, erweist sich auf Dauer und …
Magensäureblocker in Massen verschrieben

Kommentare