In Mikrowelle getrocknet

Mann löst mit Unterhosen Brand aus

London - Ein Mann hat in England Unterhosen und Socken in der Mikrowelle getrocknet und damit einen Brand in seiner Wohnung ausgelöst.

Nachbarn in dem Wohnblock in der Stadt Weymouth hatten nach der Aktion am späten Sonntagabend Rauch bemerkt und den Mann nach draußen in Sicherheit gebracht, wie die Feuerwehr am Montag berichtete. Die zwei Unterhosen und die zwei Paar Socken seien “zerstört“ worden. Weil das Feuer schnell gelöscht werden konnte, seien in der Wohnung nur Rauchschäden entstanden. Von der Feuerwehr hieß es: “Niemals Kleidungsstücke in die Mikrowelle oder den Ofen tun, um sie zu trocknen.“

dpa

Die verrücktesten Geschichten aus aller Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zoll beschlagnahmt Weihnachtspaket mit 1500 Munitionsteilen
In Niedersachsen wurde eine Frau, angeblich aus Großbritannien, auf der Autobahn 30 vom Zoll kontrolliert. Was die Beamten im Fußraum vorfanden, war wohl kein …
Zoll beschlagnahmt Weihnachtspaket mit 1500 Munitionsteilen
Sprachwissenschaftler küren "Wort des Jahres"
2017 fiel die Wahl auf "Jamaika-Aus", nun gibt die Gesellschaft für deutsche Sprache das Wort des Jahres 2018 bekannt. Eine Expertenjury kürt Begriffe und Wendungen, die …
Sprachwissenschaftler küren "Wort des Jahres"
Baustellenfahrzeug kracht in Reisebus
Ein Baustellenfahrzeug rast in Bayern in einen Reisebus. 22 Menschen werden verletzt - vier davon schwer. Die Ursache ist noch völlig unklar.
Baustellenfahrzeug kracht in Reisebus
Zettel hängt an 5er BMW - Besitzer fehlen die Worte, als er ihn liest
Ein Zettel hing an einem 5er BMW. Der Besitzer fiel beinahe tot um, als er ihn las.
Zettel hängt an 5er BMW - Besitzer fehlen die Worte, als er ihn liest

Kommentare