In Mikrowelle getrocknet

Mann löst mit Unterhosen Brand aus

London - Ein Mann hat in England Unterhosen und Socken in der Mikrowelle getrocknet und damit einen Brand in seiner Wohnung ausgelöst.

Nachbarn in dem Wohnblock in der Stadt Weymouth hatten nach der Aktion am späten Sonntagabend Rauch bemerkt und den Mann nach draußen in Sicherheit gebracht, wie die Feuerwehr am Montag berichtete. Die zwei Unterhosen und die zwei Paar Socken seien “zerstört“ worden. Weil das Feuer schnell gelöscht werden konnte, seien in der Wohnung nur Rauchschäden entstanden. Von der Feuerwehr hieß es: “Niemals Kleidungsstücke in die Mikrowelle oder den Ofen tun, um sie zu trocknen.“

dpa

Die verrücktesten Geschichten aus aller Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Mit einer Drohne hat ein Unbekannter Menschen in einem Haus gefilmt. Für einen Mann war das besonders schlimm: Er war gerade nackt.
Unbekannter filmt mit Drohne nackten Mann im Bad
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Am 21. August 2017 steht den USA die erste totale Sonnenfinsternis seit 38 Jahren bevor. Hier erhalten Sie alle Eckdaten und wichtige Hintergründe zu dem seltenen …
Totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017: Alle Infos zu dem Naturspektakel 
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene
Als er gerade seine Tochter im Auto anschnallen wollte, wurde der Mann erschossen. Die Polizei schließt eine Verbindung zur Rockerszene nicht aus.
Mann erschossen - Polizei prüft mögliche Kontakte in Rockerszene
Bluttat: Mehrere Menschen in Finnland niedergestochen
In der finnischen Stadt Turku sind mehrere Menschen niedergestochen worden. Ein Täter wurde festgenommen - die Polizei fahndet nach weiteren Verdächtigen.
Bluttat: Mehrere Menschen in Finnland niedergestochen

Kommentare