Festnahme in London

Buckingham-Palast: Mann mit Messer verhaftet

London - Bei dem Versuch, mit einem Messer in den Buckingham-Palast zu gelangen, ist ein Mann in London festgenommen worden.

Der 44-Jährige sei bei dem Versuch, über das Nordtor auf das Gelände der offiziellen Residenz von Königin Elizabeth II. zu gelangen, von Sicherheitsbeamten entdeckt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Bei einer Durchsuchung sei bei ihm ein Messer gefunden worden.

Der Verdächtige wurde wegen Waffenbesitzes und Hausfriedensbruchs verhaftet. Eine Palastsprecherin sagte, die Queen habe sich zum Zeitpunkt des Vorfalls am späten Vormittag nicht im Buckingham-Palast aufgehalten. Erst vor einem Monat war ein Mann festgenommen worden, der den Zaun des Palastes überwunden hatte.

Es handelte sich um einen der schwersten Sicherheitsverstöße, seitdem der Arbeitslose Michael Fagan 1982 in das Schlafzimmer der Königin gelangt war, als sie dort im Bett lag. Fagan unterhielt sich zehn Minuten mit der Königin, nachdem er die Palastmauern überwunden und an einem Regenrohr die Fassade hochgeklettert war, bevor sie die Wachleute alarmieren konnte, als er nach einer Zigarette fragte.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann erschießt vier Menschen bei Nashville in Tennessee
Vier Menschen sterben, als ein Mann in den USA in einem Restaurant das Feuer eröffnet. Die Polizei sagt, es hätte noch viel mehr passieren können - hätte nicht ein …
Mann erschießt vier Menschen bei Nashville in Tennessee
Gewitter, Starkregen, Unwetter - So ungemütlich geht es nach dem Traumwochenende weiter
Am Wochenende gab es traumhaftes Wetter und das mitten im April. Doch damit ist jetzt erst einmal Schluss. Die nächsten Tage werden alles andere als sonnig und warm.
Gewitter, Starkregen, Unwetter - So ungemütlich geht es nach dem Traumwochenende weiter
Mann erschießt in Restaurant vier Menschen - Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto
Erneut erschüttert eine Bluttat die USA: Im Bundesstaat wurden vier Menschen erschossen. Dem Täter gelang die Flucht. 
Mann erschießt in Restaurant vier Menschen - Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto
Mann überfährt eigenen Sohn (8) - als der Junge vor Schmerzen schreit, reagiert der Vater völlig falsch
Schwer verletzt musste ein Achtjähriger am Samstag in Weimar in eine Klinik geflogen werden. Schuld an den Verletzungen des Jungen war dessen eigener Vater.
Mann überfährt eigenen Sohn (8) - als der Junge vor Schmerzen schreit, reagiert der Vater völlig falsch

Kommentare