Mann verletzt

Erneuter Messerangriff am Alexanderplatz

Berlin - Am Berliner Alexanderplatz hat es erneut eine Messerstecherei gegeben. Ein 29-Jähriger wurde attackiert und verletzt, nachdem er sich schützend vor einen Freund gestellt hatte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Die beiden seien am späten Samstagabend unterwegs gewesen als einer von ihnen, ein 32-Jähriger, mit einem Unbekannten in Streit geriet. Als sich sein jüngerer Freund dazwischen stellte, griff der Täter ihn an. Er habe dem 29-Jährigen mit einem Taschenmesser in den Oberkörper gestochen und sei dann geflohen, hieß es bei der Polizei. Passanten verfolgten den Mann, weshalb Polizisten wenig später einen verdächtigen 39-Jährigen festnehmen konnten. Das Opfer kam in ein Krankenhaus.

Vor drei Wochen war ein junger Mann am Alexanderplatz mit einem Messer angegriffen und tödlich verletzt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundesamt warnt vor falschem Umgang mit Böllern
Die Silvesterknallerei ist nicht mehr fern - und Experten warnen vor falschem Umgang damit. Immer wieder stellen Zollbeamte unerlaubtes Feuerwerk aus dem Ausland in …
Bundesamt warnt vor falschem Umgang mit Böllern
Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Die beiden Freundinnen Sarah Reilly (30) und Maria Luciotti (30) sind totale Fitnessfans. Genau in einem solchem Studio wagten die beiden ein ganz besonderes Experiment …
Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
In China hat eine kriminelle Bande zehntausende Giftspritzen verkauft, um Hunde auf der Straße zu töten und sie zum Verzehr zu verkaufen.
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt
Bonenburg (dpa) - Wissenschaftler haben in Bonenburg bei Paderborn das älteste bekannte Fossil eines Plesiosauriers entdeckt. Das Tier habe vor rund 201 Millionen Jahren …
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt

Kommentare