Im Handgepäck

Zoll erwischt Schmuggler mit großen Reichtümern

Den Zollbeamten am Flughafen von Brüssel ist ein Mann ins Netz gegangen, der mit einer großen Menge Gold und Bargeld im Handgepäck unterwegs war. 

Brüssel - Einen Mann mit 16 Kilo Gold im Handgepäck hat der belgische Zoll am Flughafen von Brüssel festgenommen. Dem 48-Jährigen aus dem flämischen Steenokkerzeel werde Geldwäsche und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Freitag. 

Wie die belgische Nachrichtenagentur Belga weiter berichtete, wollte der Mann am Donnerstag eine Maschine nach Istanbul besteigen. In seiner Jacke und im Gepäck hätten die Kontrolleure zudem 125.900 Euro gefunden. Ein Kilo Gold ist derzeit gut 36 600 Euro wert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann bei Unfall aus Cabrio geschleudert - Lkw überrollt ihn
Schrecklicher Unfall in Düsseldorf: Ein Insasse eines Viper Sportwagens starb, nachdem er aus dem Cabrio geschleudert wurde. Ein Lkw erfasste ihn daraufhin. Ob es der …
Mann bei Unfall aus Cabrio geschleudert - Lkw überrollt ihn
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?

Kommentare