Marseille

Bandenkrieg: Mann nach Verfolgungsjad erschossen

Marseille - In Marseille ist ein junger Mann auf seinem Motorroller von zwei Männern im Auto verfolgt und schließlich erschossen worden. Er ist nicht der erste Tote in einem bluten Bandenkrieg.

In Marseille ist erneut ein junger Mann mit einer Kalaschnikow erschossen worden. Der polizeibekannte Mann sei im Norden der südfranzösischen Großstadt auf einem Moped unterwegs gewesen, als ihn zwei Männer in einem Auto angegriffen und nach einer Verfolgungsjagd erschossen hätten, verlautete am Freitag aus Ermittlerkreisen. Es handelt sich bereits um das dritte Opfer von Bandenkämpfen binnen einer Woche in der Hafenstadt, in der es immer wieder derartige Morde gibt.

Am Donnerstag wurde ein 37-Jähriger, der als Drogenhändler und Fälscher von Kreditkarten bekannt war, vor einem Café von zwei Männern auf einem Moped erschossen. Am 11. Juli war bereits ein Mann nach einem Streit in einer Wohnsiedlung erschossen worden. Seine Leiche wurde später in einem ausgebrannten Auto entdeckt.

In Marseille gibt es seit Jahren derartige Angriffe. Die Hafenstadt ist ein wichtiger Drogenumschlagplatz und hat eine Reihe von sozialen Brennpunktvierteln.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare