Festnahme wegen Sexualverbrechen

Mann nimmt Schildkröte als Geisel

Houston - Durch die Geiselnahme einer Schildkröte hat ein Mann im US-Staat Texas sich der Polizei offenbar als Sexualverbrecher entlarvt. Die skurrile Geschichte.

Die Eigentümerin der fünf Jahre alten Spornschildkröte habe das vor drei Wochen verschwundene Reptil als vermisst gemeldet, berichtete die Lokalzeitung „Bangor Daily News“. Ein Unbekannter habe am Telefon für die Rückgabe dann 1000 Dollar (etwa 900 Euro) Lösegeld gefordert. Nach Hinweisen von Nachbarn alarmierte sie die Polizei. Bei dem 34-Jährigen fanden die Beamte die Schildkröte in einer Reisetasche, nahmen den Mann dann aber wegen sexueller Gewalt gegen ein Kind fest. Details zu diesem Vorwurf wurden nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Ekel masturbiert vor 19-Jähriger im Regionalexpress - Polizei veröffentlicht dieses Foto
Einfach widerlich! Ein Mann hat am Dienstagnachmittag in einem Regionalexpress von Euskirchen nach Köln vor einer jungen Frau masturbiert. Mit diesem Foto fahndet die …
Ekel masturbiert vor 19-Jähriger im Regionalexpress - Polizei veröffentlicht dieses Foto

Kommentare