+
Dieses im Straßenverkehr durchaus sinnvolle Dokument hatte keiner der beiden Autofahrer in Salzwedel.

Dreiste Verkehrssünder

Beide ohne Führerschein: Mann holt Freund von Polizei ab

Salzwedel - Ein ohne Führerschein erwischter Autofahrer hat sich nach der Polizeikontrolle von einem Bekannten abholen lassen - der ebenfalls keine Fahrerlaubnis hatte.

Bei der Überprüfung des 22-jährigen Fahrers am Freitagabend in Salzwedel in Sachsen-Anhalt wurde festgestellt, dass - vom fehlenden Führerschein abgesehen - sein Fahrzeug auch gar nicht zugelassen war. Da er es deshalb stehenlassen musste, rief der Verkehrssünder einen Bekannten zur Hilfe. Als der 51-Jährige mit seinem Auto vorfuhr, wurde er ebenfalls kontrolliert und konnte auch keinen Führerschein vorzeigen. Ob die beiden zu Fuß nach Hause gehen mussten, konnte die Polizei am Sonntag nicht sagen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Ostseeinsel: Hafen- und Kurbetrieb sucht Mitarbeiter für diese kuriose Aufgabe
Eine Stellenausschreibung für die Straßenreinigung ist eigentlich nichts Besonderes - es sei denn, der Arbeitsort ist die Ostseeinsel Hiddensee.
Deutsche Ostseeinsel: Hafen- und Kurbetrieb sucht Mitarbeiter für diese kuriose Aufgabe
Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
Die Polizei wird zu einem Einsatz mit einem riesigen Greifvogel gerufen - Jetzt haben die Beamten die Fotos des ungewöhnlichen Notrufs veröffentlicht.
Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert: Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische: Im bekannten MTZ-Eiscafé "Tiziano" ist es zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Dabei waren auch Waffen im Einsatz.
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert: Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Explosion an Universität in Darmstadt - zwei Studenten verletzt
Bei einer Explosion an der Technischen Universität Darmstadt sind zwei Studenten verletzt worden. 
Explosion an Universität in Darmstadt - zwei Studenten verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.