Gerät musste ausgetauscht werden

Rätsel um kaputten Kontoauszugsdrucker hat eklige Lösung

Celle - Ein Wasserschaden im Innenraum einer Bank? Das kam den Angestellten spanisch vor, die den kaputten Kontoauszugsdrucker betrauerten. Die Lösung des Geheimnisses brachte die Überwachungskamera. 

Das Gerät in einer Bank wurde so stark beschädigt, dass es ausgetauscht werden musste, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der mit der Reparatur beauftragte Techniker ging von einem Wasserschaden aus. Das hielt die Bank zunächst für unwahrscheinlich. 

Eine Sichtung des Überwachungsvideos aber gab dem Fachmann schnell recht: Zu sehen war dort, wie ein Mann auf den Drucker pinkelt. Laut Polizei handelte es sich um einen amtsbekannten 41-Jährigen. Wieso er ausgerechnet den Drucker als Pissoir missbrauchte, müsse noch geklärt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © obs/Deutsche Postbank

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei
Abuja- Nach mehreren bangen Tagen können sie aufatmen: Zwei entführte deutsche Archäologen sind von ihren Kidnappern in Nigeria freigelassen worden. Kamen sie nach …
In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei
AfD-Landeschef verlässt verärgert „Mainz bleibt Mainz“
Mainz - Aus Ärger über Attacken gegen die AfD hat ihr rheinland-pfälzischer Landeschef Uwe Junge die Fernsehfastnacht „Mainz bleibt Mainz“ vorzeitig verlassen.
AfD-Landeschef verlässt verärgert „Mainz bleibt Mainz“
Zwei Menschen in Bayern wohl von Einbrechern getötet
Königsdorf - Ein grausames Verbrechen erschüttert die Menschen in einem Weiler in Oberbayern. Die Polizei findet in der Nacht in einem Einfamilienhaus zwei Tote und eine …
Zwei Menschen in Bayern wohl von Einbrechern getötet

Kommentare