Mit Schuhen beworfen

Mann rastet völlig aus, weil Sanitäter keinen Notfall erkennt

Ein junger Mann ist in Aschaffenburg vollkommen ausgerastet, weil ein Rettungssanitäter bei seiner erkrankten Mutter partout keinen Notfall erkennen wollte.

Aschaffenburg - Der Sohn hatte sich am Samstagnachmittag an die Rettungskräfte gewandt, weil seine 46 Jahre alte Mutter wegen eines grippalen Infekts versorgt werden müsse. Als der Sanitäter jedoch vor Ort keinen medizinischen Notfall feststellen konnte, ging der 18-Jährige auf den Helfer los, jagte ihn vom Grundstück, klemmte ihn im Hoftor ein und bewarf ihn schließlich noch mit Schuhen. Schließlich konnte sich der Sanitäter in den Krankenwagen retten und die Polizei verständigen. Beim Eintreffen der Beamten beruhigte sich der junge Mann allmählich. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Es ist ein Bild des Grauens: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben in England sechs Menschen. Die Polizei rätselt über die Ursache.
Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Schon am Wochenende vor Weihnachten gibt es in vielen Teilen Deutschlands Eis und Schnee. Wintersportler nutzen die Gelegenheit, etwa zu Ausflügen in den Harz. Zum …
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Am Hamburger S-Bahnhof Veddel ist am Sonntag laut Medienberichten ein Sprengsatz explodiert. Es wurde Großalarm ausgelöst. 
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben
Ohne unsere Hilfe haben die Kinder in Niger keine Chance: Sie haben zu wenig zu essen, kaum medizinische Versorgung und kein sauberes Wasser. Deshalb unterstützen wir …
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben

Kommentare