+
Großeinsatz in Neapel: Polizisten führen ein Verdächtigen ab, nachdem vom Balkon eines Hauses in der süditalienischen Stadt auf Passaten und Einsatzkräfte geschossen wurde.

Polizist unter den Opfern

Mann erschießt vier Menschen von seinem Balkon

Neapel - Ein Mann hat in Neapel Medienberichten zufolge vom Balkon seiner Wohnung auf Passanten und Polizisten geschossen und möglicherweise mehrere Menschen getötet.

Ein Mann hat in Neapel vier Menschen erschossen, darunter einen Polizisten, als er das Feuer von seinem Balkon eröffnete. Der Polizist sei als Nachbar des Schützen als Erster eingeschritten, als er Schüsse hörte, sagte ein Polizeisprecher in der süditalienischen Stadt am Freitag. Auf dem Balkon der Wohnung des Täters seien zwei Opfer gefunden worden, bei denen es sich wahrscheinlich um Familienangehörige handele. Bei dem vierten Todesopfer handele es sich um einen Passanten auf der Straße.

Darüber hinaus seien fünf Polizisten und ein Zivilist verletzt worden, sagte der Polizeisprecher. Eine der Polizisten sei schwer verletzt. Italienischen Medienberichten zufolge griff der 48-jährige Täter nach einem Streit mit seiner Frau, seinem Bruder und dessen Ehefrau zur Waffe. Anschließend habe er sich in seiner Wohnung verbarrikadiert und gedroht, diese mit Gasflaschen in die Luft zu sprengen. Nach der Tötung der vier Menschen ergab sich der Täter schließlich der Polizei.

AFP

Mann feuert mit Pumpgun um sich: Tote und Verletzte

Mann feuert mit Pumpgun um sich: Tote und Verletzte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Eine Mutter aus Australien wollte nur einen Alltagsmoment mit ihrer Community teilen - mit diesen heftigen Reaktionen hat sie nicht gerechnet.
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Ein bestialischer Mord erschüttert Nordost-England. Vielleicht das schaurigste Detail: Die Täterin verfasste auf Facebook eine Nachricht, um nicht unter Verdacht zu …
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus
In Madagaskar grassiert die Pest: Innerhalb weniger Tage verdreifachte sich die Zahl der Fälle. Die Lungenpest ist leicht übertragbar.
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus

Kommentare