Bielefeld

Mann schießt auf neuen Partner seiner Ex-Freundin

Bielefeld - Ein 44-jähriger Mann hat in Bielefeld mit einem Gewehr auf den neuen Partner seiner Ex-Freundin geschossen und ist dann bewaffnet auf die Straße gerannt.

Die Polizei sei am Sonntagmorgen mit einem Großaufgebot angerückt und habe auch eine SEK-Einheit alarmiert. Es sei völlig unklar gewesen, ob von dem umherlaufenden Mann eine Gefahr für andere Menschen ausgegangen sei, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Die Einsatzkräfte fanden den 44-jährigen Schützen wenig später tot in einer Lagerhalle. Er habe sich offensichtlich das Leben genommen. 

Das 51 Jahre alte Opfer sei von mindestens einem Schuss getroffen worden und kam ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nach Einschätzung der Ärzte aber nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Der Vorfall am Amsterdamer Flughafen scheint aufgeklärt zu sein. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit dem Messer geistig „verwirrt“. Es gebe keinen …
Mann mit Messer am Flughafen Amsterdam geistig „verwirrt“
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Eine Kombination aus Fahndungserfolg und Bitcoin-Hype könnte der hessischen Staatskasse ein hübsches Sümmchen einbringen. Weil die bei Drogenhändlern gefundenen Bitcoins …
Hessens Justiz will Drogen-Bitcoins schnell zu Geld machen
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt
In einem Drogeriemarkt in Kassel sind 14 Kunden durch einen Angriff mit Reizgas verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem unbekannten Täter.
Reizgas-Attacke in Drogeriemarkt: 14 Kunden verletzt

Kommentare