Beim Zoll aufgeflogen

Mann schmuggelt 15.000 Euro in Unterhose

Rheinmünster-Söllingen - Insgesamt 25.000 Euro wollte ein 29-Jähriger am Flughafen Karlsruhe am Zoll verbeischmuggeln. Für einen Teil des Geldes hatte er sich ein besonderes Versteck ausgedacht.

15.000 Euro Bargeld in der Unterhose hat ein 29-Jähriger am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden am Zoll vorbei schmuggeln wollen. Zöllner fanden bei einer Bargeld-Kontrolle zunächst in der Laptop-Tasche 10.000 Euro, danach die 15.000 Euro in 100-Euro-Scheinen in der Unterhose, wie das Hauptzollamt Karlsruhe mitteilte.

Warum der Mann das Bargeld nicht angemeldet hatte, war unklar. Der Zoll wies am Mittwoch darauf hin, dass er das Geld ansagen und dann ohne Konsequenzen nach Deutschland hätte bringen können. Nun leitete der Zoll jedoch ein Bußgeldverfahren ein. 6500 Euro wurden sofort einbehalten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tolu aus ungeklärtem Grund auf Istanbuler Polizeiwache festgehalten
Nach dem Verlassen des Istanbuler Gefängnisses ist die deutsche Journalistin Mesale Tolu am Montag auf einer Polizeiwache im Stadtteil Fatih festgehalten worden.
Tolu aus ungeklärtem Grund auf Istanbuler Polizeiwache festgehalten
US-Militärpersonal in England feuert Schüsse auf Autofahrer ab
In Großbritannien haben Mitarbeiter eines US-Luftstützpunktes Schüsse abgefeuert, nachdem ein Auto durch ein Sicherheitstor zu fahren versuchte.
US-Militärpersonal in England feuert Schüsse auf Autofahrer ab
Südafrikas Regierungspartei ANC wählt Ramaphosa zu neuem Chef
Im Führungsstreit der südafrikanischen Regierungspartei ANC hat sich Vizepräsident Cyril Ramaphosa knapp durchgesetzt.
Südafrikas Regierungspartei ANC wählt Ramaphosa zu neuem Chef
Doppelt so viel wie 2016: Waldbrand-Rekord in Brasilien
Noch nie wurden derart viele Waldbrände in Brasilien registriert wie 2017. 
Doppelt so viel wie 2016: Waldbrand-Rekord in Brasilien

Kommentare