Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück - Air Berlin prüft Alternativen

Lufthansa zieht Angebot zu Niki zurück - Air Berlin prüft Alternativen
+
In Duisburg wurde ein Mann bei seiner Geburtstagsfeier erstochen. Die Tatverdächtige wurde von der Polizei vorläufig festgenommen.

Mann bei seiner Geburtstagsfeier erstochen

Duisburg - Bei seiner Geburtstagsfeier ist ein 64-jähriger Mann am Sonntagabend in Duisburg erstochen worden. Eine Tatverdächtige wurde bereits festgenommen. Hier erfahren Sie mehr zu der Bluttat.

Eine 41-jährige Frau hat die Tat ihrer Nichte gestanden, wie die Polizei am Montag berichtete. Die 21-jährige Nichte alarmierte die Polizei. Beamte fanden den Toten am frühen Montagmorgen in seiner Wohnung. Die 41-Jährige hatte mit dem Mann gefeiert. Außerdem war eine 53-jährige Bekannte dabei, die aber bald die Runde verließ. Nach reichlichem Alkoholgenuss kam es zu einem Streit, bei dem die Frau ihrem Bekannten einen Messerstich versetzte. Er starb an inneren Blutungen. Die Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

600 Liter Glühwein in Gully gegossen - Budenbetreiber fassungslos
Auf dem Weihnachtsmarkt in Kaiserslautern haben Unbekannte einen Budenbetreiber um 600 Liter Glühwein gebracht. Die Täter haben sich wohl still und heimlich ans Werk …
600 Liter Glühwein in Gully gegossen - Budenbetreiber fassungslos
Drama im Zoo: Löwe beißt Löwin tot
Ein tragischer Vorfall hat sich in einem niederländischen Zoo ereignet. Völlig unerwartet hat dort ein Löwe hat eine Löwin tot gebissen.  
Drama im Zoo: Löwe beißt Löwin tot
Döner darf weiter Phosphate enthalten
Einer der Lieblingssnacks der Deutschen darf bleiben, wie er ist: Ein Verbot von Phosphaten im Dönerfleisch ist im Europaparlament knapp gescheitert. Essen wir damit …
Döner darf weiter Phosphate enthalten
Geplanter IS-Anschlag in Düsseldorf: Angeklagter freigesprochen
Im Prozess um einen in der Düsseldorfer Altstadt geplanten Anschlag ist einer der drei Verdächtigen am Mittwoch freigesprochen worden. 
Geplanter IS-Anschlag in Düsseldorf: Angeklagter freigesprochen

Kommentare