Waffenhändler vom Münchner Amoklauf zu sieben Jahren Haft verurteilt

Waffenhändler vom Münchner Amoklauf zu sieben Jahren Haft verurteilt
+
Ein Husarenaffe wurde in einem US-Zoo totgeprügelt (Symbolbild)

"Wir sind völlig verzweifelt"

Mann soll in Zoo Affen totgeprügelt haben

New York/Boise - Entsetzen in Idaho: Ein 22 Jahre alter Mann soll in einem Zoo in der Kleinstadt Boise so stark auf einen Husarenaffen eingeprügelt haben, dass das Tier wenig später starb.

Weil er einen Affen im Zoo totgeprügelt haben soll, ist im US-Bundesstaat Idaho ein 22 Jahre alter Mann festgenommen worden. Ihm werde vorgeworfen, in den Tierpark in der Kleinstadt Boise eingedrungen und so stark auf einen Husarenaffen eingeschlagen zu haben, dass dieser wenig später starb, berichteten US-Medien am Dienstag. „Wir alle hier im Zoo sind völlig verzweifelt“, sagte Zoo-Direktor Steve Burns laut einer Mitteilung.

Zahlreiche Menschen legten Blumen, Stofftiere und andere Erinnerungsstücke vor dem Zoo nieder. Warum der 22-Jährige - vermutlich mit einem Komplizen - auf den Affen einschlug, war nach Polizeiangaben zunächst noch völlig unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sieben Jahre Haft für Waffenhändler vom Münchner Amoklauf
Neun Todesopfer, eine Stadt in Panik: Der Amoklauf eines Schülers hat im Juli 2016 München schwer getroffen. Der Täter erschoss sich selbst und kann nicht zur …
Sieben Jahre Haft für Waffenhändler vom Münchner Amoklauf
Toilettengang löst Feuerwehreinsatz aus
Der Toilettengang eines 58-Jährigen hat in Baden-Württemberg einen kompletten Feuerwehrlöschzug auf den Plan gerufen: Weil die Klinke abbrach.
Toilettengang löst Feuerwehreinsatz aus
Eurojackpot am 19.01.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 19.01.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen vom Freitag. 67 Millionen Euro liegen derzeit im Jackpot.
Eurojackpot am 19.01.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Beifahrer bewirft anderen Fahrer gezielt mit voller Flasche
Auf einer Schnellstraße in Siegen in Nordrhein-Westfalen hat ein Beifahrer gezielt eine gefüllte Plastikflasche durch die geöffnete Seitenscheibe eines anderen Autos …
Beifahrer bewirft anderen Fahrer gezielt mit voller Flasche

Kommentare