Schweres Zugunglück in Ankara: Zahlen zu Verletzten oder Toten noch unklar

Schweres Zugunglück in Ankara: Zahlen zu Verletzten oder Toten noch unklar

Auf offener Straße in Zürich

Beziehungstat? Mann erschießt Frau und dann sich selbst

In Zürich haben sich am Freitag schreckliche Szenen abgespielt. Ein Mann erschießt nach einem Streit auf offener Straße eine Frau und richtet sich anschließend selbst.

Zürich - Mitten in Zürich hat ein Mann am helllichten Tag eine Frau erschossen und sich anschließend das Leben genommen. Nach Polizeiangaben feuerte der 38-Jährige am frühen Freitagnachmittag mehrere Schüsse auf die drei Jahre jüngere Frau ab, bevor er die Waffe gegen sich selbst richtete. Die Tat ereignete sich in einem Einkaufsviertel nahe dem Hauptbahnhof.

Laut der Zeitung

Blick

waren beide Opfer Italiener. Die beiden hätten sich zunächst in einem Restaurant lautstark gestritten, anschließend hätten sie ihren Streit auf dem Gehweg fortgesetzt, sagte ein Augenzeuge dem Blatt. Plötzlich habe der Mann auf die Frau geschossen und anschließend seine Pistole gegen sich selbst gerichtet. 

Zeugen hätten fünf bis sechs Schüsse gehört. Die Polizei löste einen Großeinsatz aus. Der Tatort war stundenlang weiträumig abgesperrt.

Der Tatort wird abgeschirmt: In Zürich sind zwei Menschen auf offener Straße gestorben.

afp, dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann pöbelt an Flughafen rum - was er Polizist dann antut, sorgt für Entsetzen
Ein Amerikaner benimmt sich am Flughafen mächtig daneben - was er tut, als die Polizei in festnehmen will, ist unfassbar grausam.
Mann pöbelt an Flughafen rum - was er Polizist dann antut, sorgt für Entsetzen
Frau bekommt Nachricht auf WhatsApp - als sie darauf reagiert, macht sie großen Fehler
Eine Frau erhält eine Nachricht auf WhatsApp - als sie darauf reagiert, macht sie einen großen Fehler. Die Polizei hat eine Warnung an alle Smartphonenutzer. 
Frau bekommt Nachricht auf WhatsApp - als sie darauf reagiert, macht sie großen Fehler
Polizei vor Rätsel - "Aktenzeichen XY" sucht jetzt skrupellosen Täter
Bei der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" wird ein ungeklärter Fall aus Rüsselsheim behandelt: Wer kennt diesen skrupellosen Enkeltrick-Betrüger?
Polizei vor Rätsel - "Aktenzeichen XY" sucht jetzt skrupellosen Täter
Schweres Zugunglück in Ankara: Zahlen zu Verletzten oder Toten noch unklar
In der türkischen Hauptstadt Ankara kam es zu einem schweren Zugunglück. Das genaue Ausmaß ist noch nicht absehbar, Zahlen zu Verletzen und Toten sind noch unklar. 
Schweres Zugunglück in Ankara: Zahlen zu Verletzten oder Toten noch unklar

Kommentare