Mann stiehlt Hund - jetzt muss er das Tier behalten

Schwerin - Ein Dieb in Schwerin muss einen gestohlenen Hund vorerst behalten. Wie die Staatsanwaltschaft dem Mann auf die Schliche kam und wie sie die kuriose Entscheidung begründet: 

Da der Eigentümer nicht erreichbar war, entschied die Staatsanwaltschaft im Interesse des Tieres, ihn bis auf weiteres bei dem 27-Jährigen zu lassen. Nun muss er für den Hund sorgen und darf ihn nicht verkaufen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Erwischt wurde der Dieb am Mittwoch rein zufällig: Der zuständige Ermittler hatte den Mann erkannt, als dieser mit dem Tier am Bürofenster des Polizisten vorbeispazierte. Der kleine Mischling war im August vor einem Einkaufscenter gestohlen worden. Die Videoüberwachung hatte den Diebstahl aufgezeichnet.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Wuppertal ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
An zwei Bahnhöfen gab es am Samstag Brandanschläge, die Auswirkungen sind groß: Züge von Berlin nach Hamburg und Hannover werden umgeleitet. Auch am Sonntag läuft noch …
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Forschern gelingt Sensationsfund in 5,5 Kilometern Tiefe
72 Jahre lang fehlte von dem gesunkenen US-Kreuzer „USS Indianapolis“ jede Spur. Nun wurden Teile des Wracks entdeckt - in 5,5 Kilometern Tiefe.
Forschern gelingt Sensationsfund in 5,5 Kilometern Tiefe
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig
Gewaltverbrechen in Hamburg-Eppendorf, ein Mensch wird erschossen. Vieles ist laut Polizei noch unklar.
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig

Kommentare