Mann stirbt bei Karnevalsunfall

Blankenheim - Tragisches Unglück am Rosenmonatg: Bei Vorbereitungen für einen Karnevalsumzug ist in der Eifel ein 24-Jähriger tödlich verletzt worden.

Nach Angaben der Kreispolizei in Euskirchen wollten Karnevalisten in dem Ortsteil Ripsdorf einen Umzugswagen mit einem Traktor aus einer Scheune ins Freie fahren. Auf der eisglatten Ausfahrt kam das Gespann am Rosenmontag ins Rutschen. Der 24-Jährige, der als Einweiser tätig war, wurde zwischen Anhänger und Hauswand eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Mit einem Hubschrauber wurde er nach Bonn geflogen, wo er jedoch wenig später starb. Der für Dienstag geplante Umzug wurde abgesagt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesige Explosion im englischen Leicester - Gebäude in Flammen
Am Sonntagabend hat es in der englischen Stadt Leicester eine Explosion gegeben. Die Polizei rief die Bevölkerung dazu auf, das Gebiet zu meiden.
Riesige Explosion im englischen Leicester - Gebäude in Flammen
Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Am 1. März ist der meteorologische Frühlingsanfang. Dem Winter ist der offizielle Beginn der neuen Jahreszeit aber offenbar egal: Es wird nochmal richtig kalt.
Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
Eine Frau steht vor einer Kirche und hört plötzlich Stimmen. Kurze Zeit später finden Anwohner die 20-Jährige, wie sie sich mit ihren eigenen Händen die Augen auskratzt.
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Das staatliche Glücksspiel-System scheint vor dem Aus zu stehen. Kritiker warnen vor dem Lotto-Kollaps und erklären, wie es dazu kommen konnte.
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?

Kommentare