Nach Handtaschendiebstahl

Mann erschießt französische Polizistinnen

Paris - Eigentlich ging es um einen Routineeinsatz, doch der endete für zwei Polizistinnen der französischen Gendarmerie tödlich. Ein Handtaschenräuber erschoss die beiden Frauen kaltblütig.

Während einer Prügelei mit den beiden Beamtinnen entwendete er einer von ihnen die Dienstwaffe und begann auf sie zu feuern. Ihre Kollegin versuchte zu fliehen, wurde jedoch von dem etwa 30 Jahre alten Mann verfolgt und ebenfalls getötet, wie die Ermittler am Montag mitteilten. Der mutmaßliche Täter konnte wenig später festgenommen werden. Er war vermutlich betrunken.

Bei den getöteten Beamtinnen handelte es sich um Frauen im Alter von 29 und 35 Jahren. Sie waren in der Nacht zum Montag nach einem Handtaschendiebstahl zu der Wohnung des mutmaßlichen Täters gefahren. Die ältere der beiden hinterlässt einen Mann und zwei Kinder.

Frankreichs Präsident François Hollande zeigte sich von dem Verbrechen in der nahe des Mittelmeer-Badeorts Saint-Tropez gelegenen Gemeinde Collobrières schockiert. Die gesamte Republik sei betroffen, ließ er mitteilen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare