Mann tötet Kinder, Frau und Schwiegereltern

Moskau - Blutiges Familiendrama mit sechs Toten in Russland: Ein Vater hat seine vier und neun Jahre alten Söhne, seine 38 Jahre alte Ehefrau sowie deren Eltern und dann sich selbst erschossen.

Bevor sich der 43-Jährige tötete, warf er den Nachbarn umgerechnet rund 5000 Euro in bar über den Zaun - damit sollten sie die Beerdigung bezahlen.

Grund für die Bluttat war wohl ein Scheidungsstreit, wie Medien am Montag unter Berufung auf Ermittlerkreise berichteten. Nach der Trennung sei die Mutter mit den Kindern zu ihren Eltern in die Teilrepublik Chakassien in Südsibirien gezogen. Vor kurzem sei auch der Vater dort eingetroffen. Immer wieder gab es Streit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Die beiden Freundinnen Sarah Reilly (30) und Maria Luciotti (30) sind totale Fitnessfans. Genau in einem solchem Studio wagten die beiden ein ganz besonderes Experiment …
Genau hinsehen: Diese beiden Schönheiten haben ein süßes Geheimnis
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
In China hat eine kriminelle Bande zehntausende Giftspritzen verkauft, um Hunde auf der Straße zu töten und sie zum Verzehr zu verkaufen.
Wie grausam: Bande in China verkauft zehntausende Giftspritzen zum Töten von Hunden
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt
Bonenburg (dpa) - Wissenschaftler haben in Bonenburg bei Paderborn das älteste bekannte Fossil eines Plesiosauriers entdeckt. Das Tier habe vor rund 201 Millionen Jahren …
Ältestes Plesiosaurier-Skelett entdeckt
„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich
Bei „Bares für Rares“ werden oftmals skurrile Antiquitäten vertickt. Diesmal ließ das Mitbringsel von Anne (62) im wahrsten Sinne des Wortes tief blicken.
„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich

Kommentare