Motiv noch unklar

Mann tötet Lehrer vor seinen Schülern

Casper/USA - Vor den Augen seiner Schülern ist ein Lehrer an einer Volkshochschule im US-Staat Wyoming am Freitag getötet worden.

Ein Angreifer stürmte mit einer Waffe in das Klassenzimmer in der Stadt Casper und tötete den Lehrer, bevor er sich selbst das Leben nahm. Zuvor hatte der Täter nach Angaben der Polizei bereits eine andere Person ermordet. Das Motiv der Taten war zunächst unklar.

Der Angreifer hatte laut Polizei eine „Waffe mit scharfen Kanten“. Nähere Einzelheiten nannte sie aber nicht. Die Ermittler gingen davon aus, dass der Täter kein Schüler der Volkshochschule war, aber die beiden Opfer kannte.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lucas (6) die ganze Nacht vermisst - warum kam er nicht zum Treffpunkt?
Stundenlang hat die Polizei mit einem Großaufgebot nach einem vermissten Sechsjährigen in Stuttgart gesucht. Als er am Morgen gefunden wird, kann sich niemand erklären, …
Lucas (6) die ganze Nacht vermisst - warum kam er nicht zum Treffpunkt?
Weiter höchste Lawinenwarnstufe in den Alpen
Zahlreiche Lawinen gingen am Montag in Österreich und in der Schweiz ab, ohne, dass Menschen zu Schaden kamen. Eine davon rauschte zwischen Interlaken und Brienz in der …
Weiter höchste Lawinenwarnstufe in den Alpen
ADAC meldet Staurekord für 2017
München (dpa) - Der ADAC hat im vergangenen Jahr in Deutschland rund 723.000 Staus registriert - mehr als je zuvor. Im Vorjahr hatte der Autoclub 694.000 Stauereignisse …
ADAC meldet Staurekord für 2017
Tote Eltern eingemauert: Warten auf Obduktionsergebnis
Es war ein grausiger Fund: Ein offenbar ermordetes Ehepaar aus Mittelfranken ist am Montag eingemauert entdeckt worden. Tatverdächtig sind der Sohn und dessen Ehefrau. …
Tote Eltern eingemauert: Warten auf Obduktionsergebnis

Kommentare