Mann tuckert mit mobiler Sauna zum Bierholen

Tallinn/Riga - Rollender Schwitzkasten: Ein passionierter Saunagänger ist in Estland mit seinem umgebauten Schwitzbad zum Bierholen gefahren.

Rollender Schwitzkasten: Ein passionierter Saunagänger ist in Estland mit seinem umgebauten Schwitzbad zum Bierholen gefahren. Der nur mit einem Handtuch bekleidete 44-Jährige montierte die Holzsauna kurzerhand auf ein Kettenlaufwerk, das er über ein Schaltgetriebe lenkte, wie ein Video auf dem Internetportal “Delfi“ vom Freitag zeigte.

Dann machte sich der Mann in Schrittgeschwindigkeit auf den knapp zwei Kilometer langen Weg durch den Ort Võrumaa im Süden des baltischen EU-Landes. Auf dem Weg zum Lebensmittel-Laden erntete er viele erstaunte Blicke der Dorfbewohner. “Ich werde bald 45, aber in mir steckt immer noch ein Kind“, begründete der Sauna-Fan seine ungewöhnliche Fahrt. Das Bier brauchte er nach eigenen Angaben für einen Aufguss.

Tipps für den Sauna-Besuch

Tipps für den Sauna-Besuch

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst.
Jugendliche Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Häftling entkommt bei Familienbesuch in Hamburg
Bei einem Familienbesuch in Hamburg ist einem Häftling des Lübecker Gefängnisses die Flucht gelungen.
Häftling entkommt bei Familienbesuch in Hamburg
Unbekannter entblößt sich vor Kindern und will Achtjährige wegtragen
Ein Unbekannter hat in einem Kleingartengelände in Lübeck versucht, ein achtjähriges Mädchen wegzutragen. Dabei schrie das Mädchen um Hilfe - der Mann ließ das Mädchen …
Unbekannter entblößt sich vor Kindern und will Achtjährige wegtragen
Ermittlungen nach Drama in Marseille: „Psychotischer Prozess“
Nach der tödlichen Fahrt mit einem Transporter in Bushaltstellen in Marseille hat eine Untersuchung des mutmaßlichen Täters einen „wahrscheinlichen psychotischen …
Ermittlungen nach Drama in Marseille: „Psychotischer Prozess“

Kommentare