Im Hafen von Palma de Mallorca

„Mann über Bord“ - Nackter Passagier springt von Aida

Für einen Schockmoment auf der Aida sorgte ein 24-Jähriger am Freitagmorgen. Auch die Passagiere wurden geweckt. Die Durchsage: Ein Mann sei über Bord.

Palma de Mallorca - Wie bild.de berichtet, befand sich der riesige Luxusdampfer Aida Perla am frühen Freitagmorgen bei der Einfahrt in den Hafen von Palma de Mallorca, als sich ein Schockmoment ereignete: Ein 24-jähriger Mann sprang nackt von dem Schiff hinunter in das Wasser.

Die übrigen Passagiere wurden um 6.30 Uhr mit der Durchsage „Mann über Bord“ geweckt. Der junge Mann bekam von der Aufregung auf dem Kreuzfahrtschiff nichts mit. Er schwamm seelenruhig durch das Hafenbecken der Inselhauptstadt bis ihn ein Lotsenboote aus dem Wasser holte. 

An Bord der Aida soll sich der Mann laut Angaben von bild.de, für seine Aktion gefeiert haben. Angeblich sei er mit seiner Oma auf dem Kreuzfahrtschiff unterwegs gewesen.

Gegenüber bild.de bestätige die Aida den Vorfall und gab an, dass es sich um einen Passagier handele. Nach seiner Aktion sei er ins Bord-Hospital und anschließend für weitere Beobachtungen ins Krankenhaus gebracht worden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Aida Cruises/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Transsexualität soll keine psychische Erkrankung mehr sein - Videospielsucht schon
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will Transsexualität von der Liste psychischer Erkrankungen streichen. Videospielsucht soll dagegen aufgenommen werden.
Transsexualität soll keine psychische Erkrankung mehr sein - Videospielsucht schon
„Wunderwaffe der Nazis“: Neues Ufo-Spielzeug sorgt für heftige Reaktionen
Ein merkwürdiges Spielzeug hat in den vergangen Tagen für Aufregung gesorgt. Der Hersteller musste viel Kritik einstecken – und macht nun einen Rückzieher.
„Wunderwaffe der Nazis“: Neues Ufo-Spielzeug sorgt für heftige Reaktionen
Getötete 16-Jährige: Verdächtiger wohl Zufallsbekanntschaft
Einen Tag nach dem Fund einer erschlagenen Jugendlichen in der Nähe von Hannover nimmt die Mordkommission "Anna" einen 24-Jährigen fest. Nun sitzt der Mann in U-Haft.
Getötete 16-Jährige: Verdächtiger wohl Zufallsbekanntschaft
Sitzbank vibriert während Vorlesung stark - Studentin macht Vibrator-Geständnis
Gewisse Bedürfnisse können anscheinend nicht immer aufgeschoben werden. Das führte bei einer Bielefelder Studentin zu einer peinlichen Situation während der Vorlesung.
Sitzbank vibriert während Vorlesung stark - Studentin macht Vibrator-Geständnis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.