Im Hafen von Palma de Mallorca

„Mann über Bord“ - Nackter Passagier springt von Aida

Für einen Schockmoment auf der Aida sorgte ein 24-Jähriger am Freitagmorgen. Auch die Passagiere wurden geweckt. Die Durchsage: Ein Mann sei über Bord.

Palma de Mallorca - Wie bild.de berichtet, befand sich der riesige Luxusdampfer Aida Perla am frühen Freitagmorgen bei der Einfahrt in den Hafen von Palma de Mallorca, als sich ein Schockmoment ereignete: Ein 24-jähriger Mann sprang nackt von dem Schiff hinunter in das Wasser.

Die übrigen Passagiere wurden um 6.30 Uhr mit der Durchsage „Mann über Bord“ geweckt. Der junge Mann bekam von der Aufregung auf dem Kreuzfahrtschiff nichts mit. Er schwamm seelenruhig durch das Hafenbecken der Inselhauptstadt bis ihn ein Lotsenboote aus dem Wasser holte. 

An Bord der Aida soll sich der Mann laut Angaben von bild.de, für seine Aktion gefeiert haben. Angeblich sei er mit seiner Oma auf dem Kreuzfahrtschiff unterwegs gewesen.

Gegenüber bild.de bestätige die Aida den Vorfall und gab an, dass es sich um einen Passagier handele. Nach seiner Aktion sei er ins Bord-Hospital und anschließend für weitere Beobachtungen ins Krankenhaus gebracht worden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Aida Cruises/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Mexiko-Stadt (dpa) - Mittels 3D-Technik haben Forscher dem ältesten bekannten Skelett Amerikas ein Gesicht gegeben. Nach der Rekonstruktion hatte "Naia" asiatische Züge, …
Gesicht des ältesten Skeletts Amerikas rekonstruiert
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen. 22 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Eurojackpot am 23.02.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Holz vor der Hütt‘n - Polizei-Tweet sorgt für Empörung bei Frauen
Der Bayreuther Polizei ist am Freitagnachmittag bei einem Tweet ein Fauxpas unterlaufen. Wegen eines abgebildeten Dirndl-Dekolletés handelten sich die Beamten eine Rüge …
Holz vor der Hütt‘n - Polizei-Tweet sorgt für Empörung bei Frauen
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel
Horst Schürmann ist seit mehr als zwei Jahren obdachlos. Der Rentner lebt in seinem Auto und beschäftigt unter anderem die Caritas und seine Heimatstadt Solingen.
Aus der Wohnung geworfen: Rentner lebt seit zwei Jahren in seinem Opel

Kommentare