Sturz von Brücke

Autobahn-Pinkler landet im Krankenhaus

Salzburg - Ausgerechnet am Rand einer zehn Meter hohen Autobahnbrücke hat ein Mann sein dringendes menschliches Bedürfnis befriedigen wollen. Diese Idee hätte er fast mit seinem Leben bezahlt.

Wie die Landespolizei Salzburg am Samstag mitteilte, hatte ein Reisebus am Freitagabend auf der Tauernautobahn bei Eben wegen einer Sperre nach einem Murenabgang anhalten müssen. Der 32-jährige Bosnier stieg aus, um sich zu erleichtern, überstieg das 1,50 Meter hohe Geländer - und fiel in die Tiefe. Bergretter, Feuerwehr und Rotes Kreuz bargen den Schwerverletzten und brachten ihn ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare