Sturz von Brücke

Autobahn-Pinkler landet im Krankenhaus

Salzburg - Ausgerechnet am Rand einer zehn Meter hohen Autobahnbrücke hat ein Mann sein dringendes menschliches Bedürfnis befriedigen wollen. Diese Idee hätte er fast mit seinem Leben bezahlt.

Wie die Landespolizei Salzburg am Samstag mitteilte, hatte ein Reisebus am Freitagabend auf der Tauernautobahn bei Eben wegen einer Sperre nach einem Murenabgang anhalten müssen. Der 32-jährige Bosnier stieg aus, um sich zu erleichtern, überstieg das 1,50 Meter hohe Geländer - und fiel in die Tiefe. Bergretter, Feuerwehr und Rotes Kreuz bargen den Schwerverletzten und brachten ihn ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Schweizer Tierschützer fordern schärfere Kontrollen
Auf einem Pferdehof in der Gemeinde Hefenhofen im Kanton Thurgau verendeten in den vergangenen Monaten rund ein Dutzend Tiere. Nun fordern Tierschützer schärfere …
Schweizer Tierschützer fordern schärfere Kontrollen
Südafrikas Nashorn-Auktion bringt Tierschützer in Rage
Tierschützer laufen Sturm gegen Südafrikas erste legale Auktion von Nashorn seit Jahren. Ihre Sorge: Der Handel könnte dazu führen, dass noch mehr Tiere von Wilderern …
Südafrikas Nashorn-Auktion bringt Tierschützer in Rage
Fipronil-Skandal weitet sich aus
Nach immer neuen Funden von Fipronil in Eiern und Ei-Produkten, wird in den betroffenen Staaten und auf EU-Ebene nach Lösungen gesucht - aber auch nach Schuldigen.
Fipronil-Skandal weitet sich aus

Kommentare