Sturz von Brücke

Autobahn-Pinkler landet im Krankenhaus

Salzburg - Ausgerechnet am Rand einer zehn Meter hohen Autobahnbrücke hat ein Mann sein dringendes menschliches Bedürfnis befriedigen wollen. Diese Idee hätte er fast mit seinem Leben bezahlt.

Wie die Landespolizei Salzburg am Samstag mitteilte, hatte ein Reisebus am Freitagabend auf der Tauernautobahn bei Eben wegen einer Sperre nach einem Murenabgang anhalten müssen. Der 32-jährige Bosnier stieg aus, um sich zu erleichtern, überstieg das 1,50 Meter hohe Geländer - und fiel in die Tiefe. Bergretter, Feuerwehr und Rotes Kreuz bargen den Schwerverletzten und brachten ihn ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Verspätungen, Flugausfälle und wenig Information: Gravierende Computer-Probleme haben Kunden von British Airways am Wochenende die Reisepläne durchkreuzt. Wut und …
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Privatjet von Elvis Presley versteigert
Mehr als 400 000 Dollar für Flugzeugschrott? Das klingt nach einem schlechten Deal. Trotzdem hat eine fluguntaugliche Maschine bei einer Versteigerung in den USA diesen …
Privatjet von Elvis Presley versteigert
Rund 150 Tote nach Unwettern in Sri Lanka
Zerstörte Häuser, von Fluten eingeschlossene Menschen: Sri Lanka kämpft mit den Folgen starker Regenfälle. Zur Ruhe kommt das bei Touristen beliebte Land vorerst aber …
Rund 150 Tote nach Unwettern in Sri Lanka
Ignorieren ist schlimmer als ein klares "Nein"
Wohnung, Job, Beförderung: Man steckt Mühe in die Bewerbung, harrt der Antwort, und dann kommt - nichts. Frust und Selbstzweifel sind die Folge. Dabei wäre es einfach, …
Ignorieren ist schlimmer als ein klares "Nein"

Kommentare