Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Sie war nur kurz auf der Toilette

Hochzeitsreise: Mann vergisst Frau an Tankstelle

Kirchheim - Den Hochzeitstag kann man ja mal vergessen, aber seine frisch vermählte Gattin in den Flitterwochen an einer Tankstelle stehen lassen, das geht gar nicht. So ist es aber passiert.

Auf der Hochzeitsreise hat ein Mann seine frisch vermählte Frau an einer Tankstelle vergessen und erst fünf Stunden später wieder eingesammelt. Die Frau hatte den Tankstopp in Osthessen am Donnerstagabend für einen Toilettengang genutzt. Ihr Angetrauter wähnte sie hingegen schlafend auf der Rückbank ihres Kleinbusses, wie die Polizei in Bad Hersfeld mitteilte.

„Erste Reaktion war: Ist der bekloppt?! Ich hatte kein Geld und kein Telefon dabei“, sagte die 33-Jährige aus Wandlitz in Brandenburg dem privaten Radiosender FFH (Bad Vilbel).

Erst im niedersächsischen Braunschweig - zwei Stunden und 200 Kilometer entfernt - bemerkte der Mann das Fehlen seiner Frau und meldete sich bei der Polizei. Die Kinder im Auto waren unruhig geworden - und er sich hatte gewundert, dass seine Frau sie nicht beruhigt, sagte die 33-Jährige dem Sender. Sie habe ihren Mann auch nicht über das Radio alarmieren können: „Wir haben keinen Verkehrsfunk gehört, sondern eine CD von Konstantin Wecker.“

Nach insgesamt fünf Stunden war das Paar wieder glücklich vereint und konnten gemeinsam die letzte Etappe seiner Hochzeitsreise fortsetzen. Dem Start in die Ehe hat der Zwischenfall nicht größer geschadet: „Ich bin nicht sauer auf meinen Mann - es war ja keine Absicht“, sagte die Frau.

Mehr zu der Geschichte lesen Sie auf unserem Partnerportal der HNA

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachbarschaftsstreit eskaliert: 64-Jähriger schüttet Säure auf Kontrahenden
Bei einem Nachbarschaftsstreit hat ein 64-Jähriger im Ruhrgebiet aus einer Flasche offenbar Schwefelsäure auf zwei Kontrahenten geschüttet und sie dadurch schwer …
Nachbarschaftsstreit eskaliert: 64-Jähriger schüttet Säure auf Kontrahenden
Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert
Die Statue der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen ist in der Nacht zu Dienstag mit roter Farbe besprüht worden. Die Täter haben eine eindeutige Botschaft hinterlassen.
Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert
Munitionsexplosion: Weiteres gefährliches Material gefunden
Nach der Granatenexplosion in Hennef geben die Ermittler keine vorschnelle Entwarnung. Sie stoßen noch auf weitere gefährliche Teile.
Munitionsexplosion: Weiteres gefährliches Material gefunden
Nach Armbrustattacke: Spanien weist deutschen Promi-Stalker aus
Die Ausweisung eines EU-Bürgers ist in der Union kompliziert und selten. Bei einem Deutschen hat Spanien nun aber sogar eine Express-Abschiebung angeordnet. Der Stalker, …
Nach Armbrustattacke: Spanien weist deutschen Promi-Stalker aus

Kommentare