Wegen der Schwiegermütter

Mann verprügelt Gatten kurz nach der Hochzeit

Paris - Diese Ehe steht unter keinem guten Stern: Nur wenige Stunden nach der Hochzeit hat ein 22-Jähriger in Frankreich seinen Ehegatten verprügelt. Der Grund: die Schwiegermütter.

Nur wenige Stunden nach der Hochzeit hat ein 22-Jähriger in Frankreich seinen Ehegatten verprügelt. Hintergrund sei ein Streit über die Schwiegermütter der beiden Männer gewesen, teilte die Polizei der nordfranzösischen Stadt Alençon am Mittwoch mit. In einem Blitzverfahren wurde der frischvermählte 22-Jährige zu eineinhalb Jahren Haft und zusätzlichen sechs Monaten auf Bewährung verurteilt. Er hatte seinem Gatten erst einen Kopfschlag verpasst und danach weiter auf ihn eingeprügelt, als dieser schon am Boden lag.

Die beiden hatten ihre gleichgeschlechtliche Ehe laut Polizei in der Nacht zum Sonntag im Rathaus von Alençon in der Normandie mit reichlich Alkohol gefeiert. Wenige Stunden später seien die Ordnungskräfte wegen ehelicher Gewalt in den Wohnsitz des Paares gerufen worden. Der bei der Polizei bereits einschlägig bekannte 22-Jährige wurde am Montag dem Strafrichter vorgeführt und sofort verurteilt. Wie die Zeitung Ouest-France berichtete, hat er bereits vier Vorstrafen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
In einigen Regionen Deutschlands lässt der nasse Sommer die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften …
Frühe Pilzsaison führt zu mehr Vergiftungen
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Die Enigma kennt fast jeder. Aber das Schlüsselgerät 41? Nie gehört. Dabei ist dieses deutsche Chiffriergerät noch viel seltener als seine berühmte Vorgängerin. Nur rund …
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
Gewitter mit heftigen Regengüssen sind am Freitagabend über Deutschland gezogen. Besonders heftig traf es Bayern - mindestens 20 Menschen wurden hier bei Unwettern …
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
Chiemsee-Summer-Festival nach Unwetter abgesagt
Zehn Menschen seien ins Krankenhaus gekommen. „Es gibt keine lebensbedrohlichen Verletzungen, was uns sehr erleichtert.“
Chiemsee-Summer-Festival nach Unwetter abgesagt

Kommentare