Mann verschläft Feuerwehreinsatz in eigener Wohnung

Germersheim - Ein Betrunkener hat im rheinland-pfälzischen Germersheim einen Feuerwehr-Einsatz in seiner Wohnung verschlafen.

Der Mann sei weder durch den dichten Qualm noch durch den Alarm mehrerer Rauchmelder aufgewacht, berichtete die Polizei am Sonntag über den Einsatz am Freitag. Auch als die Feuerwehr anrückte und mit einer Axt die Wohnungstür einschlug, schlummerte der Mann weiter. Die Feuerwehr löschte mehrere auf dem Herd vergessene Töpfe mit Essen und weckte den Bewohner.

Ein Alkoholtest bei ihm ergab mehr als vier Promille. Der Mann kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdbeben in Mexiko: Hilferufe per WhatsApp - schon über 200 Tote
Vor genau 32 Jahren kamen bei einem Erdbeben fast 10.000 Menschen in Mexiko ums Leben. Am Jahrestag bebt es wieder heftig in dem Land. Es gibt viele Todesopfer. …
Erdbeben in Mexiko: Hilferufe per WhatsApp - schon über 200 Tote
Dreieinhalb Jahre Haft im Prozess um Entführung eines UN-Mitarbeiters
Der Prozess, in dem eine Beteiligung an der Entführung eines UN-Mitarbeiters verhandelt wurde, ist beendet. Der Angeklagte muss dreieinhalb Jahre ins Gefängnis.
Dreieinhalb Jahre Haft im Prozess um Entführung eines UN-Mitarbeiters
Albino-Orang-Utan bekommt eigene künstliche Insel
Jakarta (dpa) - Der vielleicht einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll in Indonesien eine eigene künstliche Insel bekommen.
Albino-Orang-Utan bekommt eigene künstliche Insel
Chihuahua frisst schlafenden Besitzer zwei Zehen ab
Es klingt unglaublich: Ein Hund hat seinem Besitzer im Schlaf zwei Zehen abgefressen. Die Geschichte ist aber genau so passiert.
Chihuahua frisst schlafenden Besitzer zwei Zehen ab

Kommentare